voyager - Fotolia

F

Die richtige Strategie für die Replikation zwischen AWS-Sites

Unsere Firma nutzt eine Applikationsstrategie mit mehreren AWS-Standorten und muss Nutzerdaten synchronisieren. Wie lässt sich das am besten umsetzen?

Dieser Artikel behandelt

Public Cloud

ÄHNLICHE THEMEN

Unsere Firma nutzt eine Applikationsstrategie mit mehreren Standorten und muss Nutzerdaten synchronisieren. Was ist der beste Ansatz für die Spiegelung von Data Stores zwischen verschiedenen AWS-Standorten?

Wenn ein Disaster-Recovery-Plan (DRP) vorsieht, verschiedene AWS-Standorte aktiv mit der gleichen Anwendung operieren zu lassen, dann müssen IT-Architekten eine Strategie finden, die Datenintegrität der verschiedenen Datenquellen in der Cloud zu garantieren.

Simple Backup-Szenarien lassen es zu, dass Datenquellen wie Datenbanken an andere lokale oder externe (remote wie zum Beispiel die Cloud) Volumes repliziert und dort Kopien der aktuellen Daten angelegt werden. Die größten Herausforderungen hierbei sind Bandbreite und Aufbewahrungszeit. Geringe Bandbreiten und die Latenz bei einer Replikation über große Distanzen können Auswirkungen auf die Recovery Point Objectives (RPO) und die Recovery Time Objectives (RTO) des Backups haben. Allerdings können hier Technologien wie Deduplizierung und differentielle Backups helfen, die RPO- und RTO-Anforderungen zu erfüllen. Diese Ansätze gelten sowohl für herkömmliche lokale Rechenzentren als auch für Cloud-Backups.

Ein echtes Problem entsteht dann, wenn zwei Standorte sich die Datenverarbeitung teilen. Bei Amazon Web Services (AWS) kann dies eine Strategie mit verschiedenen Standorten umfassen, mit lokalen und Public-Cloud-Redundanzen. Ebenso lässt sich hier eine Installation über verschiedene Verfügbarkeitszonen und Regionen duplizieren. Wird hierbei unterschiedlicher Traffic an verschiedene Applikationsinstanzen geroutet, so entstehen unweigerlich Unterschiede bei den Daten, die dann im Data Store oder der Datenbank gespeichert werden. Kommt es zu einem Störfall und der Traffic wird an eine alternative Site geleitet, dann sorgen diese Datenunterschiede für ernsthafte Fehler und Unterbrechungen des Geschäftsablaufs.

Aus diesem Grund muss der IT-Verantwortliche eine Methode finden, die Daten zwischen den redundanten AWS-Standorten in Echtzeit zu synchronisieren. Üblicherweise legt der IT-Manager zunächst fest, welcher der redundanten Data Stores als primärer Storage fungiert. Beide AWS-Standorte nutzen dann diese primäre Datenquelle gemeinsam. Veränderungen an den Primärdaten werden an die sekundäre Datenquelle am zweiten Standort gespiegelt. Das lässt sich mit AWS gut realisieren, da Elastic-Compute-Cloud (EC2)-Instanzen die Daten einfach spiegeln oder replizieren können. Fällt nun eine Seite aus, kann der redundante Standort eine aktuelle Version des Data Stores vorweisen.

Dieser Ansatz hat mehrere Vorteile. EC2-Instanzen, die auf einer primären Datenquelle basieren, werden keine De-Synchronisationsprobleme erfahren (split brain), die in fehlerhaften oder falschen Daten resultieren. Dies passiert nur, wenn Daten vom sekundären Data Store aufgerufen werden, bevor diese synchronisiert wurden. Gibt es am primären Standort Probleme, können der sekundäre Data Store und die EC2-Instanzen die Datenverarbeitung ohne Datenverlust übernehmen. Es gibt zahlreiche Optionen für AWS-Storage-Replikation, abhängig vom Storage-Volume und von den jeweiligen Anforderungen an die Performance. So können AWS-Nutzer beispielsweise EC2-Instanzen so konfigurieren, dass diese Daten aus dem lokalen Rechenzentrum an eine AWS-Zone oder zwischen AWS-Zonen spiegelt oder repliziert.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Dezember 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Public Cloud

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close