F

Entscheidungshilfe: Ist VMware vSAN sinnvoll für Ihr Unternehmen?

Ob sich VMwares Virtual SAN (vSAN) für Ihre Umgebung eignet, hängt von den Bedürfnissen Ihrer Firma ab. Ersatz für ein physikalisches SAN ist es nicht.

Kann ich mithilfe eines Leitfadens, falls es einen gibt, herausfinden, ob sich VMware Virtual SAN für unsere Umgebung eignet?

Zunächst einmal müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass VMwares Virtual SAN (vSAN) kein echtes SAN ist. Mit einem Hardware-basiertem SAN können Sie Storage zur Verfügung stellen und dieses dann nach Belieben verwenden. Ein VMware vSAN lässt sich hingegen nur verwenden, um virtuelle Maschinen (VM) zu speichern. Haben Sie physische Server in Ihrer Umgebung, können sich diese nicht mit vSAN verbinden und als Storage nutzen wie es bei einem traditionellen SAN üblich ist.

Ein VMware vSAN ist lediglich ein VMware Cluster, bei dem die Cluster Nodes Storage-Kapazität zur Verfügung stellen. Jeder Cluster-Knoten muss neben dem für den Hypervisor vorhandenen Datenträger mindestens eine SATA- oder SAS-Festplatte und eine SSD (Solid-state Drive) der Enterprise-Klasse enthalten. Die vSAN-Software vereint die über die geclusterten Hosts verfügbaren Festplatten und stellt diese als vSAN-Storage bereit.

Auch wenn jeder Host ein SSD enthalten muss, wird dieses nicht für die Erweiterung der Storage-Kapazität verwendet. Stattdessen nimmt man es für Caching-Zwecke, um damit Lese- und Schreib-I/O zu beschleunigen.

VMwares vSAN-Software basiert auf der Verwendung von Direct-attached Storage (DAS). Möglicherweise haben Sie schon viel Geld in eine physische SAN-Umgebung gesteckt und verwenden in der Regel 1U-Server mit sehr begrenztem internen Storage. In diesem Fall ist VMware vSAN womöglich nicht die richtige Wahl für Ihre Umgebung. Fehlt es einer Firma allerdings an Budget und Wissen, um ein physisches SAN einzusetzen, könnte sie von vSAN profitieren. Es stellt SAN-ähnliche Funktionalität zur Verfügung, ohne dedizierte Hardware zu benötigen.

Nebenbei bemerkt hat VMware die Vision von Szenarien, in denen vSANs mit physischen SANs koexistieren. Bis das so weit ist, vergleichen Sie einfach die Grenzen mit den Limits Ihres Unternehmens. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihnen diese Herangehensweise einen Vorteil bietet, auf den Sie sonst verzichten müssen.

Artikel wurde zuletzt im April 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close