F

Wie viele Festplatten-Laufwerke braucht man für RAID 10?

Wer ein RAID-10-Array erstellen will, braucht trotz gegenteiliger Meinung immer mindestens vier physische Laufwerke.

Dieser Artikel behandelt

RAID

ÄHNLICHE THEMEN

Was ist die Mindestanzahl an Festplatten-Laufwerken, die ich für ein RAID-10-Array brauche? Ich habe gelesen, es...

müssten mindestens vier sein. Aber unser Server-Admin sagt, das ist nur eine Vorgabe von HP und ihm reichen zwei Laufwerke. Es geht um Windows Server 2003 mit insgesamt vier Laufwerken mit 72 GByte im Server und elf externen 36-GByte-Laufwerken.

Die Mindestzahl an Festplatten für RAID 10 hängt von der Firmware des Herstellers Ihre Storage-Arrays ab. RAID-10-Konfigurationen lassen sich entweder durch Mirroring eines Striping-Satzes realisieren, oder durch Striping eines Mirror-Satzes. Wenn Sie einen Mirror-Satz stripen (aufgrund von mehr Widerstandsfähigkeit meine bevorzugte Methode), erstellen Sie zunächst zwei Mirror-Sätze und daraus dann einen Striping-Satz; dafür braucht man mindestens vier Laufwerke. Wenn Sie dagegen einen Striping-Satz spiegeln, erstellen Sie zuerst zwei Striping-Sätze (mit meist jeweils mindestens drei Laufwerken) und spiegeln Sie dann auf einen anderen Striping-Satz. Dann brauchen Sie insgesamt sechs Laufwerke.

Mir persönlich wäre es absolut neu, dass sich ein RAID-10-Array mit nur zwei Laufwerken realisieren lassen soll. Denn zwei Laufwerke sind ja schon für einfaches Spiegeln (RAID 1, Mirroring) das Minimum.

Artikel wurde zuletzt im Januar 2006 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über RAID

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close