Definition

Änderungskontrolle – Change Control

Änderungskontrolle oder Change Control ist ein systematischer Ansatz, um alle Änderungen in einem Produkt oder System zu managen. Man bezweckt damit, unnötige Änderungen zu vermeiden, alle Änderungen zu dokumentieren, Services reibungslos betreiben zu können und Ressourcen so effizient wie möglich zu benutzen. In der IT ist Änderungskontrolle eine Komponente des Änderungsmanagements.

Der Prozess der Änderungskontrolle wird in der Regel als Sequenz durchgeführt, die nach der Einreichung einer Änderungsanfrage in Kraft tritt. Typische IT-Änderungs-Wünsche umfassen das Hinzufügen von Funktionen für Software-Anwendungen, die Installation von Patches oder Updates oder Upgrades für die Netzwerk-Ausrüstung.

Nachfolgend finden Sie ein Beispiel eines sechsstufigen Prozesses einer Änderungs-Anfrage:

1. Dokumentation der Änderungs-Anfrage
Sobald ein Kunde eine Anfrage einreicht und diese kategorisiert und aufgezeichnet ist, sowie alle Informationen dafür klar sind, müssen Sie die Wichtigkeit der Änderung festhalten. Ebenso sollten Sie dokumentieren, wie schwierig die Änderungs-Anfrage umzusetzen ist.

2. Formale Bewertung
Evaluieren Sie die Risiken und Vorteile, die mit der jeweiligen Änderung kommen. Danach entscheiden Sie, ob die Änderung akzeptabel ist oder nicht. Sollten Sie die Anfrage bejahen, teilen Sie die Aufgabe einem Entwickler-Team zu. Wird die Änderung abgelehnt, dokumentieren Sie das ebenfalls und kommunizieren das angemessen an den Kunden.

3. Planung
Das für die Änderung verantwortliche Entwickler-Team erstellt nun einen detaillierten Plan für das Design und die Implementierung. Weiterhin muss es einen Plan geben, die Änderungen rückgängig zu machen, wenn das Projekt scheitert.

4. Design und Testing
Das Entwickler-Team konzipiert das Programm für die Software-Änderung und testet diese ausgiebig. Ist der Prozess erfolgreich, stellt das Team eine Anfrage für eine Genehmigung und fordert ein Datum für die Implementierung an.

5. Implementierung und Review
Das Team implementiert das Programm und die jeweiligen Interessengruppen prüfen die Änderung.

6. Abschließende Prüfung
Ist der Kunde mit der Implementierung der Änderung zufrieden, ist die Änderungs-Anfrage damit abgeschlossen. Sollte es Kritik seitens des Kunden geben, wird das Projekt neu bewertet und einzelne Schritte müssen abermals ausgeführt werden.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Disaster Recovery

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close