Definition

Direct Access

In der Speichertechnologie bedeutet Direct Access die Fähigkeit, Daten von einem Speichersystem zu erhalten, indem man direkt auf die physische Lokalisierung dieser Daten zugreift, statt sich sequentiell durch das physische Speichermedium bis zur Fundstelle der Daten hindurchzuarbeiten. Ein Storage-System mit Direktzugriff (Direct Access Storage Device, DSAD) ist elektrisch oder elektromechanisch so ausgestattet, dass unmittelbar an jeden adressierbaren Speicherort lesen oder schreiben kann.

Eine Alternative zum direkten ist der sequentielle Zugriff. Dabei wird der Standort der Daten gefunden, indem man an einer Stelle anfängt und dann jeden folgenden Standort durchsucht, bis die Daten gefunden sind. Historisch werden Bandspeicher mit dem sequentiellen Zugriff assoziiert, während Festplattenspeicher mit Direktzugriff arbeitet.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close