Definition

Kaminario

Mitarbeiter: Michael Eckert

Kaminario ist ein Storage-Anbieter mit rund 250 Mitarbeitern (Stand Anfang 2017). Das Unternehmen wurde 2008 in Yokneam, Israel gegründet. Das Hauptquartier ist heute in der Nähe von Boston, USA. Forschung und Entwicklung befinden sich nach wie vor in Israel, Büros bestehen in London, Paris und Seoul.

Die Produkte von Kaminario werden laut eigenen Angaben horizontal über alle Branchen hinweg eingesetzt. Kaminario zielt auf Unternehmenskunden, vom Gesundheitswesen über Einzelhandel bis hin zu Finanzdienstleistungen und Fertigung. 50 Prozent des Umsatzes stammen von SaaS-Unternehmen.

Hauptprodukt ist das Kaminario K2 All-Flash-Array. Laut Kaminario ist es optimiert, um eine gleichbleibend hohe Leistung für gemischte Workloads zu bieten, einschließlich virtualisierter, physischer und Container-Umgebungen. Hohe Leistung mit geringer Latenz will Kaminario mit einem adaptiven Blockgrößen-Algorithmus sicherstellen. Der soll jede beliebige Blockgröße aus jeder Umgebung empfangen und unverändert auf das Array schreiben können, ohne die Blöcke aufzulösen. Kaminario gibt an, dass so ein sehr hoher Durchsatz möglich ist und die IOPS ohne den Zwang zu einer festen Blockgröße vervielfacht werden.

K2 verfügt über eine skalierbare Architektur, die sowohl vertikale (Scale up) als auch horizontal (Scale out) skaliert. Das modulare Design besteht aus sogenannten K-Blocks. Jeder K-Block beinhaltet: Dual Active/Active-Controller und ein oder mehrere SSD-Shelfs.

Wenn mehr Leistung benötigt wird, können die Kunden skalieren, indem sie zusätzliche Blocks hinzufügen, um so ein lineares Leistungswachstum zu erzielen. Wenn mehr Kapazität benötigt wird, ist Scale-up der Weg ‑ das Hinzufügen von SSD-Shelfs zu bestehenden K-Blocks. So wird die Kapazitätsdichte erhöht und der Preis pro GByte verringert.

Die K2-Architektur lässt sich sowohl vertikal (Scale up) als auch horizontal (Scale out) skalieren.
Abbildung 1: Die K2-Architektur lässt sich sowohl vertikal (Scale up) als auch horizontal (Scale out) skalieren.

Das KID-RAID-System von K2, das K-RAID, kann bis zu drei SSD-Ausfälle pro SSD-Shelf verkraften. Jede Komponente im Array ist hochverfügbar, per Hot Swap lassen sich fehlerhafte Komponenten tauschen. Native Datenschutzdienste, einschließlich Snapshots und Replikation, sollen Kundendaten sichern bei gleichzeitig einfacher Verwaltung.

Kaminario K2 verwendet eine permanente Inline-Kompression und Inline-Deduplizierung. Die Deduplizierung kann für Volumes mit Daten ausgeschaltet werden, bei denen Daten-Deduplizierung vernachlässigbar ist, etwa bei Datenbanken.

Kaminario Clarity ist eine Cloud-basierte Analytics-Plattform, die Daten über die Installationsbasis von Kaminario sammelt. Milliarden von gesammelt Datenpunkten erlauben Predictive Analytics und für Kaminario präventive Services für Kunden.

Kaminario K2 unterstützt Data at Rest mit 256 Bit AES-Verschlüsselung. Der Versuch, ein SSD-Laufwerk aus dem Array zu entfernen und es zu lesen, ist nutzlos, da Kaminario K2 ein patentiertes Schema von verteilten Schlüsseln verwendet. Ein Management von Nutzerseite ist nicht erforderlich, da keine Schlüsselverwaltung notwendig ist.

Verfügbarkeit und Einsatz

Kaminario-K2-Lösungen sind in den meisten europäischen Ländern verfügbar. An einer Expansion in die DACH-Region und Russland wird laut Kaminario aktiv gearbeitet. Das Unternehmen verweist auf mehrere bestehende deutsche Kunden. Kaminario setzt in EMEA zu 100 Prozent auf den Channel und auf ein zweistufiges Modell mit Distributoren und VARs.

Die Kunden erwerben einen oder mehrere K-Blocks einschließlich eines Active/Active-Controller-Paares mit einem oder mehreren Drive Shelfs. Mehrere K-Blocks können skaliert werden, um einen gemeinsamen Storage-Pool zu erstellen (mit gemeinsam genutzter Datenreduktion und RAID). Zusätzliche Drive Shelfs können zu K-Blocks hinzugefügt werden, um eine Scale-up-Konfiguration zu erstellen.

Als typische Zeit für die Integration/ Bereitstellung des Produktes gibt Kaminario vier bis sechs Stunden an. Ein Service-Team von Kaminario bietet außerdem verschiedene Arten von Migrationsdiensten an ‑ mit Hilfe von nativen Tools der Host-Umgebung oder mit speziellen Tools zum Spiegeln und Synchronisieren von SAN-Speicher.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im März 2017 aktualisiert

Nächste Schritte

Für welche Anwender sich All-Flash-Arrays eignen

Kunden haben die Möglichkeiten noch nicht erkannt, die All-Flash Arrays bieten

Datenreduktions-Methoden im All-Flash-Rechenzentrum

INFINIDAT fordert All-Flash-Systeme heraus

Erfahren Sie mehr über Storage-Anbieter

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close