Definition

PCIe Solid-State Storage

PCIe SSS (Solid-State Storage) ist einer der vier Formfaktoren für SSDs (Solid-State Drives).

PCIe steht für Peripheral Component Interconnect Express. Es handelt sich hierbei um eine Hochgeschwindigkeits-Erweiterungs-Karte, die einen Computer mit entsprechenden Peripherie-Geräten verbindet. PCIe besitzt eine Punkt-zu-Punkt-Architektur. Das bedeutet, dass jedes Gerät mit einer eigenen seriellen Verbindung am Host angeschlossen wird. Einen Bus teilen sich die Geräte nicht.

Im Allgemeinen bietet PCIe-basiertes Solid-State Storage bessere Performance als Server-basiertes SATA, SAS oder FC (Fibre Channel). Das liegt an der direkten Verbindung. Somit ist es für Anwendungen und Applikationen mit hohen I/O-Anforderungen (Input / Output) eine ausgezeichnete Wahl. Dadurch eignet es sich zum Beispiel zur Verarbeitung von Transaktionen oder für Data Warehousing.

Diese Definition wurde zuletzt im Dezember 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Solid-State-Speicher

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close