Definition

Pay-as-you-grow Preise (Zahlen nach Wachstum)

Pay-as-you-grow ist ein Preismodell für Storage-Strukturen, bei dem Kunden Kapazitäten flexibel und schrittweise ja nach Bedarf kaufen können. Mit diesem Modell können Unternehmen mit relativ kleinen Investitionen in Kapazität und Funktionalität starten. Folgeinvestitionen fallen erst dann an, wenn das Geschäft weiter wächst. Von dem Modell profitieren beide Seiten: Der Kunde ist vor hohen Anfangsinvestitionen geschützt und der Anbieter hat Aussicht auf weitere Abschlüsse in der Zukunft. Das Modell ist besonders auch für investitionsscheue Kunden, die ihren Bedarf noch nicht genau einschätzen können, interessant.

Pay-as-you-grow Pricing wird bevorzugt bei Enterprise-Storage eingesetzt. Es wird seit einiger Zeit von vielen Storage-Anbietern als Alternative zu Zahlungsmodellen verwendet, bei denen die Kunden die benötigten Kapazitäten im Voraus bezahlen müssen, obwohl die meisten die volle Kapazität nicht nutzen.

Pay-as-you-grow Preismodelle sind für Kunden aus mehreren Gründen attraktiv:

  • Die Anschaffungskosten für Storage sind geringer.
  • Pay-as-you-grow kann Capex reduzieren, weil die Kunden eine Überprovisionierung vermeiden und Kapazitäten gekauft werden, bevor sie verwendet werden.
  • Die Skalierung ist oft einfacher bei Pay-as-you-grow Anbietern, weil viele die Bereitstellung zusätzlicher Kapazitäten ohne störende Downtime ermöglichen.

Pay-as-you-grow-Speicher wird am häufigsten in Storage-Area-Network-Arrays (SAN) verwendet. Einige Arrays haben Erweiterungsmöglichkeiten, die es den Kunden ermöglichen, für bestehende Arrays feste Mengen an zusätzlichen Kapazitäten zu erwerben.

Beispiele hierfür waren die Violin Memory Flash Storage Platform (FSP) und Windows Flash Array (WFA) All Flash Arrays. WFA Kunden konnten zum Beispiel Softwarelizenzen für zusätzlichen Storage in Schritten von 8,8 TB erwerben. Mittlerweile ist Violin Memory aber in Konkurs gegangen. Ob sich damit das Pay-as-you-grow-Modell erledigt hat, bleibt abzuwarten.

Anbieter von Cloud-Speicher verwenden mit Pay-as-you-go ein ähnliches Preismodell wie Pay-as-you-grow, weil die Kunden der Public Cloud Anbieter nur die für den Einsatz genutzte Kapazität bezahlen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im März 2017 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Enterprise-Storage: Planung und Management

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close