Definition

SMI-S

SMI-S (Storage Management Initiative Specification) ist ein Standard, der von der Storage Network Industry Association (SNIA) entwickelt wird. Er soll das Zusammenspiel von mehreren Storage-Systemen unterschiedlicher Hersteller in einem Storage Area Network (SAN) ermöglichen. Zunächst hieß die Spezifikation Bluefin. SMI-S wurde in Abstimmung mit der Initiative Web-Based Enterprise Management (WBEM) konzipiert. Die erste Version wurde im Oktober 2007 vorgestellt (SMI-S 1.0)

SMI-S definiert gemeinsame Attribute für jede SAN-Komponente. Die Spezifikation ist plattformunabhängig und erweiterbar. Das macht es möglich, neue Systeme so problemlos wie möglich in ein SAN zu integrieren. SMI-S erlaubt SAN-Managern, alle Aspekte des Storage-Netzwerks von einer Oberfläche aus zu überblicken.

Mittlerweile existieren neun Versionen des SMI-S-Standards. Die aktuellste Version, SMI-S v1.7.0 erschien im März 2016. Die SNIA ist eine Gruppe von Storage-Herstellern, die die Entwicklung und Verteilung universeller Management-Standards für Storage-Networking-Geräte vorantreibt.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Fibre-Channel-SAN

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close