Definition

Storage-Hypervisor

Der Einsatz eines Storage-Hypervisors erlaubt es Storage-Administratoren, die unter den Speichern liegenden physischen Geräte auszutauschen, ohne dass sie dazu ihre virtuelle Storage-Umgebung verändern müssen. Die Software, deren Aufgabe darin besteht, die I/O-Zugriffe auf die Speicher für diese virtuelle Umgebung zu verwalten, kann auf sowohl in einer dedizierten Storage-Appliance als auch in einer virtuellen Maschine und direkt im Hypervisors eines Servers betrieben werden. Einige Storage-Hypervisor werden mit zusätzlichen Features und Möglichkeiten wie Deduplizierung oder Datenschutz ausgeliefert.

Der Begriff Storage-Hypervisor wurde zunächst von Anbietern verwendet, die ein breites Spektrum der verschiedensten Techniken zu Speichervirtualisierung anboten. Obwohl die genauen Aufgaben eines Storage-Hypervisors in Abhängigkeit vom jeweiligen Produkt des Anbieters durchaus variieren, bleibt das Ziel eines solchen Hypervisors immer gleich: Durch seinen Einsatz sollen die Leistungsfähigkeit steigern und dabei helfen, die Speicherressourcen in virtuellen Umgebungen effizienter zu nutzen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im April 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Virtualisierungsstrategien

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close