Definition

Taxonomie

Die Taxonomie (griechisch τάξις Taxis, deutsch Ordnung und νόμος Nomos, deutsch Gesetz) ist die Wissenschaft der Einordnung in verschiedene Klassen nach einem zuvor festgelegten System. Dies ergibt einen Katalog, der ein konzeptuelles Gerüst für Diskussion, Analyse und Informationssammlung bildet. Theoretisch sollte die Entwicklung einer guten Taxonomie Elemente in eine Gruppe (Taxon) mit Untergruppen (Taxa) bilden. Die Untergruppen sollten eindeutig und unterscheidbar sein. In der Praxis besteht eine gute Taxonomie darin, dass sie einfach und leicht verständlich ist.

Eine der bekanntesten Taxonomien wurde von dem schwedischen Biologen Carl von Linné (1707-1778) entwickelt. Er begründete die bis heute verwendete wissenschaftliche Taxonomie für Botanik und Biologie. Beim Entwurf von Web-Portalen werden Taxonomien genutzt, um Kategorien und Unterkategorien der Inhalte auf der Site zu beschreiben.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2016 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close