Definition

Tiered Storage (Abgestuftes Storage)

Tiered Storage bedeutet die Zuordnung verschiedener Kategorien von Daten auf verschiedene Arten von Speichermedien mit dem Ziel der Senkung der Gesamt-Speicherkosten. Die Kategorien orientieren sich an der  Schutzbedürftigkeit der Daten, an Leistungsanforderungen, Häufigkeit der Nutzung und anderen Überlegungen. Da die Zuweisung komplex und dynamisch ist, bieten einige Hersteller Software an, die den Zuordnungsprozess automatisch auf Grundlage von der Organisation definierter Richtlinien verwaltet.

Ein Beispiel: Tier-1-Daten (zum Beispiel unternehmenskritische, kürzlich genutzte oder „hochgeheime“ Dateien) würden auf teuren und hochwertigen Medien gespeichert, zum Beispiel Double-Parity RAIDs. Tier 2 (etwa Finanzdaten, seltener verwendete oder nur „vertrauliche“ Dateien) würde auf kostengünstigeren Medien in herkömmlichen Storage Area Networks (SANs) landen. Jede Erhöhung der Tier-Zahl bedeutet billigere Medien. Demnach könnte Stufe 3 in einem 3-Tier-System zum Beispiel ereignisbezogene, selten benötigte, oder nicht schutzbedürftige Daten auf Band oder CD-R bezeichnen und enthalten.

Diese Definition wurde zuletzt im September 2005 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Tiered-Storage

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close