Definition

Zusätzliches oder sekundäres Storage

Zusätzliches Storage nennt man ein adressierbares Data-Storage, das sich außerhalb des Haupt-Storage oder Arbeitsspeichers eine Computers befindet. Synonyme sind externes Storage oder sekundäres Storage. Sekundärspeicher wird oft verwendet, um inaktive oder wenig genutzte Daten zu sichern oder eine Kopie anzulegen, beispielsweise in einem Backup. Das externe Storage kann dabei optischer, magnetischer, digitaler oder mechanischer Speicher sein. Was zum Einsatz kommt, richtet sich nach dem Einsatzgebiet, obwohl mechanischer Speicher wie Lochkarten heute kaum noch verwendet werden. Einige Unternehmen richten sich sekundäre Speicherumgebungen ein, um damit Aktiv-Aktiv-Failover-Konzepte umzusetzen und im Falle eines Versagens des Primärrechenzentrums auf das zweite ohne Unterbrechung umschwenken zu können. Darüber hinaus kann der Sekundärspeicher so konfiguriert werden, dass ein Ändern der dort abgelegten Dateien nicht mehr möglich ist und somit Mandantenfähigkeit und Rechtssicherheit gegeben ist. Ein beliebtes Mittel hierbei sind WORM-Medien (Write-Once-Read-Many).

Diese Definition wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close