# - Definitionen

  • #

    Tiered Storage (Abgestuftes Storage)

    Der Begriff Tiered Storage beschreibt die Einteilung von Daten in Kategorien und deren Zuweisung auf Speichersysteme.

  • Treiber

    Mithilfe eines Treibers lässt sich mit einem speziellen Gerät oder einer spezifischen Software-Schnittstelle in einem Computer kommunizieren.

  • Utility Storage

    Utility Storage beschreibt die Abrechnung von Speicherplatz anhand der tatsächlichen Nutzung.

  • Verschlüsselung bei Cloud-Storage

    Um seine Daten auch bei Cloud-Storage sicher zu wissen, sollte eine Verschlüsselung eingesetzt werden.

  • Verwaltung von Kryptographie-Schlüsseln

    Werden Daten verschlüsselt, ist es unabdingbar Kryptografie-Schlüssel ordentlich zu verwalten.

  • Virtual Storage Access Method (VSAM)

    VSAM ist eine Datei-Zugriffs-Methode, die insgesamt vier Arten an Datensätzen anbietet. VSAM kommt in IBMs Mainframes und auch DB2 zum Einsatz.

  • Virtual Storage Appliance (VSA)

    VSA (virtuelle Storage Appliance / Virtual Storage Appliance) ist ein Storage-Controller, der sich in einer virtuellen Maschine befindet.

  • Virtueller Arbeitsspeicher

    Wenn nicht genügend RAM zur Ausführung eines Programms zur Verfügung steht, greift das Betriebssystem auf Virtuellen Arbeitsspeicher zurück.

  • Virtuelles Dateisystem (VFS / Virtual File System)

    VFS (virtuelles Dateisystem / Virtual File System) stellt eine Schnittstelle zwischen Kernel und Storage dar. VMFS, NTFS, GFS und OCFS sind Beispiele.

  • VMware VMFS (Virtual Machine File System)

    VMFS ist ein Bestandteil in VMware-Umgebungen, der für die Hochverfügbarkeit integriert wurde. Lesen Sie hier, was Sie alles zu VMFS wissen müssen.

  • VMware-Backup

    Virtuelle Maschinen unter VMware lassen sich mit speziellen Backup-Produkten ressourcenschonend sichern.

  • vStorage APIs for Storage Awareness (VASA)

    vStorage APIs für Storage Awareness ist ein wichtiger Dienst, wenn es um die Verwaltung von Speicher in VMware-Umgebungen geht. Lesen Sie hier Möglichkeiten und Vorgehensweisen.

  • vStorage Application Programming Interface

    vStorage API ist eine Programmschnittstelle, mit der Drittanbieter Sicherungs- und Verwaltungslösungen für VMware-Produkte erstellen können. Wir zeigen welche Möglichkeiten es gibt.

  • Windows Storage Server 2012

    Microsoft Windows Storage Server 2012 ist eine Plattform für NAS- sowie iSCSI-Systeme und baut auf dem Betriebssystem Windows Server 2012 auf.

  • Zentralisierte Backups

    Ein zentrales Backup kann eine Vereinfach bei der Verwaltung der Backups bedeuten, andererseits steigt der Zeitaufwand für eine Datensicherung.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close