SSD-Definitionen

  • #

    Server-basiertes SSD

    Ein Server-basiertes SSD ist ein Solid State Drive, das meist im Formfaktor PCI Express gebaut wird.

  • SSD-Formfaktor

    Mit SSD-Formfaktor wird die Größe, Konfiguration oder physische Anordnung von SSS-Medien (Solid State Storage) bezeichnet.

  • Terabyte (TByte)

    Der Begriff Terabyte eine Maßeinheit im IT-Bereich. Ein Terabyte entspricht 1.y000 Gigabyte.

  • B

    Bit Rot

    Ein Bit Rot bezeichnet eine Datenkorruption oder einen Bit-Verlust, der aufgrund von Verschleiß des Mediums – Festplatte oder SSD – entsteht.

  • C

    Cache-Speicher

    In einem Cache werden Informationen zwischengespeichert, auf die der Prozessor sehr häufig oder gerade eben zugreift.

  • CompactFlash-Karte (CF Card)

    Eine CompactFlash-Karte ist ein sehr populäres von der Firma SanDisk entwickeltes Speichermedium, bei dem Flash Memory-Technik verwendet wird.

  • Cubic RAID

    Cubic RAID ist ein multidimensionales RAID-Verfahren, das auf einer Grid-Architektur basiert und Flash-Storage vor Datenverlust schützen soll.

  • D

    Datenreduktion

    Die Datenreduktion beschreibt den Vorgang, die anfallende Datenmenge vor dem Speichern in einer Storage-Umgebung möglichst weit zu reduzieren.

  • Direct-Attached Storage (DAS)

    Direct-attached Storage (DAS) ist direkt mit einem Computer verbunden. Das können interne sowie externe SATA-, SCSI- und SAS-Festplatten sein.

  • DWPD (Device/Drive Writes Per Day)

    Der Wert DWPD (Device / Drive Writes Per Day) gibt an, wie oft eine Solid-State-Disk (SSD) pro Tag in ihrer vollen Kapazität überschrieben werden kann.

  • E

    EDO-RAM

    EDO-RAM ist ein Typ der Random-Access-Memory-Chips und ermöglicht eine schnellere Datentransferrate.

  • eMMC (embedded MultiMedia Card)

    eMMC (embedded MultiMedia Card) ist ein Standard für kleine Flash-Speicher, die in Smartphones und Sensoren verwendet werden.

  • Enterprise-SSD

    Enterprise-SSDs gibt es in unterschiedlichen Formen. Dabei spielen Performance, Kapazität, Lebensdauer und Kosten jeweils eine wichtige Rolle.

  • F

    Flash Cache

    Flash Cache ist ein temporärer Datenspeicher auf NAND-Flash-Memory-Chips zur Beschleunigung von Datenanfragen.

  • Flash-Dateisystem (Flash File System)

    Ein Flash-Dateisystem hilft dabei, eine Datei mit einem Namen zu versehen und logisch auf einem SSD-Gerät (NAND-basierend) abzulegen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close