SSD-Definitionen

  • F

    Flash-Speicher

    Flash-Speicher sind Speicherbausteine, bei denen Speicher-Einheiten gelöscht sowie umprogrammiert werden. Sie sind eine EPROM-Speicher-Variante.

  • Floating Gate

    Das Floating-Gate ist ein Transistor, der durch elektrische Ladung die 0- oder 1-Zustände eines Bits in einem Flash-Speicher bestimmt.

  • Formfaktor

    Formfaktoren für Festplatten (HDDs) sind standardisiert. Das gilt für die 2,5-Zoll- und für die 3,5-Zoll-Formate.

  • H

    Hot Plug

    Hot-Plug bedeutet, eine zusätzliche Komponente ohne Betriebsunterbrechung anzuschließen.

  • Hybrid Hard Drive (HHD)

    Hybride Festplatten bestehen aus Festplatte und Flash-Modul, die die Vorteile beider Technologien verbinden.

  • I

    IOPS (Input/Output Operations Per Second)

    IOPS ist die Standard-Maßeinheit für die Anzahl der Lese-und Schreibvorgänge auf ein Storage-Gerät oder Netzwerk.

  • K

    Kilo-, Mega-, Giga-, Tera-, Peta-, Exa-, Zetta- und Exabyte

    Präfixe wie Kilo, Mega, Giga, Tera oder Peta beschreiben Potenzen von Einheiten in diversen naturwissenschaftlichen Gebieten.

  • L

    Leseintensive SSD (Solid State Drive)

    SSDs (Solid State Drive) unterscheiden sich nach ihrem Anwendungszweck. SSDs für leseintensive Einsatzfelder sind günstiger, aber kurzlebiger.

  • M

    M.2 SSD

    Eine M.2 SSD ist eine SSD, die den Spezifikationen für interne Storage-Erweiterungskarten im Small Form Factor entspricht.

  • Memory Card

    Eine Memory Card ist ein Speichermedium, das unter anderem in Kameras oder Spielekonsolen zum Einsatz kommt und verschiedene Kapazitäten bietet.

  • Memristor

    Seit langem wird an der Entwicklung neuer nicht-flüchtiger Memory-Speicher gearbeitet. Noch eignet sich dieser nicht für den produktiven Einsatz.

  • mSATA SSD (mSATA Solid-State Drive)

    Eine mSATA SSD ist ein besonders kleines Solid-State-Laufwerk.

  • MTBF (Mean Time Between Failures)

    Die MTBF spezifiziert die Lebensdauer und die Zuverlässigkeit von Geräten und Medien.

  • Multi-Level Cell (MLC)

    Multi-Level Cell ist ein Flash-Speicher-Typ, der mehr als ein Bit pro Speicherzelle abspeichert.

  • N

    Nicht-flüchtiger (non-volatile) Speicher

    Nicht-flüchtiger oder non-volatiler Speicher ist statischer Speicher, der Daten sichert, wenn ein Computer abgeschaltet wird oder der Strom ausfällt.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close