Storage-Hardware-Definitionen

  • R

    RAM-basierendes Solid-State Drive (RAM-SSD)

    RAM-basierende Solid-State Drives verfügen über höhere Leistungsmerkmale als andere Speichermedien.

  • Remote Direct Memory Access (RDMA)

    RDMA ermöglicht direkte Zugriffe auf den Hauptspeicher vernetzter Rechner.

  • Restore

    Ein Restore beschreibt den Prozess der Datenwiederherstellung, der von Backups unterschiedlicher Medien umgesetzt werden kann.

  • S

    SATA-Controller

    Massenspeicher wie Festplatten und SSDs sind in modernen PCs über einen SATA-Controller an die Hauptplatine angeschlossen.

  • Scale-out Storage

    Scale-out Storage überwindet die Beschränkungen von Scale-up Storage, indem die Kapazität eines Speicher-Array durch weitere Geräte ergänzt werden kann.

  • Schreibzyklus (Write Cycle)

    Ein Schreibzyklus ist das Ablegen respektive Schreiben von Daten auf Flash-Medien, die aber eine begrenzte Anzahl an Write Cycles ermöglichen.

  • SCSI (Small Computer System Interface)

    SCSI erlaubt per Daisy-Chaining den Anschluss von sieben bis 15 Speicher- und Peripheriegeräten.

  • SCSI Express (SCSIe)

    SCSI Express (SCSIe) ist ein Industriestandard für ein Storage Interface.

  • SCSI-Controller

    Ein SCSI-Controller (Host Bus Adapter – HBA) ist eine Karte oder ein Chip, durch die ein SCSI-Speichergerät mit dem Betriebssystem kommuniziert.

  • Secure Digital Card (SD-Karte)

    Eine Secure Digital Card ist ein kleiner Flash-Speicher, der in transportablen Geräten wie Kameras oder Navigationssystemen zum Einsatz kommt.

  • Sektor

    Sektoren und weitere Angaben wie Track bestimmen darüber, wo die Daten genau auf einer Festplatte (oder früher auf einer Diskette) abgelegt werden.

  • Serial-ATA (SATA)

    Serial-ATA beschreibt eine Schnittstelle, mit der Speichermedien eingebunden werden und die es in unterschiedlichen Versionen gibt.

  • Shingled Magnetic Recording (SMR)

    Mit SMR lassen sich engere Datenspuren erzeugen und so die Plattenkapazität erhöhen.

  • Single-Level Cell (SLC)

    SLCs verfügen über hohe Performance und relative lange Lebensdauer. Allerdings sind sie wesentlich teurer als MLC-Flash.

  • Solid-State Drive (SSD)

    Solid-State-Drive (SSD) ist der Begriff für ein auf Flashspeicher basiertes Speichermedium.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close