Tape-Backup-Definitionen

  • #

    Sekundär-Speicher

    Der Begriff "Sekundär-Speicher" beschreibt alle Datenspeicher, auf die der Prozessor eines Rechners keinen direkten Zugriff hat.

  • Shoeshining oder Backhitching

    Shoeshining ist das Vor-/Zurückspulen eines Tapes bei Unterbrechung des Datenstroms während einer Datensicherung.

  • Zentralisierte Backups

    Ein zentrales Backup kann eine Vereinfach bei der Verwaltung der Backups bedeuten, andererseits steigt der Zeitaufwand für eine Datensicherung.

  • B

    Backup

    Mit Backups bleiben Daten oder Datenbanken bei einem Geräte-Ausfall erhalten. Es gibt verschiedene Methoden für lokales Backup oder Online-Backup.

  • Backup auf Datenband (Tape Backup)

    Für Archivierung setzt man heutzutage immer noch auf Backup auf Datenband (Tape Backup). Im Falle von Disaster Recovery ist es ebenfalls nützlich.

  • Backup-Tools

    Backup-Tools kopieren und speichern Daten auf sekundären Speichersystemen, um die Informationen bei einer Störung wiederherstellen zu können.

  • D

    Daten-Deduplizierung

    Deduplizierung nennt man auch intelligente Kompression oder Single-Instance Storage ersetzt Dubletten durch Zeiger auf die einzige Datenkopie.

  • Differentielles Backup

    Der Begriff "differentielles Backup" beschreibt eine Methode, bei der nur die Änderungen seit dem letzten vollständigen Backup gesichert werden.

  • Disk-to-Disk-to-Tape (D2D2T)

    Disk-to-Disk-to-Tape ist eine Datensicherungsmethode, die verschiedene Medien nutzt, ältere Daten auf Band verschiebt und so Kosten sparen soll.

  • I

    IBM Tivoli Storage Manager

    IBM Tivoli Storage Manager ist eine Backup- und Archiv-Software, die Unternehmensdaten sichert und vor Datenverlust schützen soll.

  • Inkrementelles Backup

    Beim inkrementellen Backup werden bei einer Datensicherung nur die Dateien gesichert, die sich gegenüber dem letzten Backup-Stand geändert haben.

  • L

    Linear Tape Open (LTO)

    Seit 1997 werden LTO- und LTO-Ultrium entwickelt. Seit 2000 sind die Leistungen für Kapazität und Transferraten stetig erhöht worden.

  • LTO-10 (Linear Tape-Open 10)

    LTO-10 (Linear Tape-Open 10) ist ein geplantes Format für Bandlaufwerke.

  • LTO-4

    Seit 2000 sind sechs LTO-Bandformate vorgestellt worden. Sie unterscheiden sich in Kapazität und Geschwindigkeit. Geplant sind LTO-8 bis LTO-10.

  • LTO-7

    LTO-7 bietet 15 Terabytes an komprimierter Kapazität und eine Transferrate von bis zu 750 MBps. LTO-7 ist seit dem erstem Quartal 2016 verfügbar.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close