Storage-Technologie-Definitionen

  • B

    Backup auf Datenband (Tape Backup)

    Für Archivierung setzt man heutzutage immer noch auf Backup auf Datenband (Tape Backup). Im Falle von Disaster Recovery ist es ebenfalls nützlich.

  • Backup Log

    Ein Backup Log zeichnet die während eines Backups vorgefallenen Aktionen auf. Dies erleichtert die Arbeit bei Problemen.

  • Backup-Tools

    Backup-Tools kopieren und speichern Daten auf sekundären Speichersystemen, um die Informationen bei einer Störung wiederherstellen zu können.

  • Bandbreite

    Die Bandbreite bestimmt zusammen mit der Latenz die Leistungsfähigkeit eines Systems.

  • Bare Metal Restore

    Ein Bare Metal Restore ist einer Methode der Datenwiederherstellung, wobei die nötigsten Boot-Ressourcen auf einem Speichermedium lagern.

  • Bit Padding

    Bit Padding fügt Daten Extrabits hinzu, um eine Standardgröße zu erreichen. Dies nennt man auch Bit Stuffing oder Zero Padding.

  • Bit Rot

    Ein Bit Rot bezeichnet eine Datenkorruption oder einen Bit-Verlust, der aufgrund von Verschleiß des Mediums – Festplatte oder SSD – entsteht.

  • Bitcoin

    Bitcoin ist eine digitale Währung oder Kryptowährung.

  • Block Storage

    Block Storage wird typischerweise in Storage Area Networks verwendet. Hier sind Daten in Volumes gespeichert, die auch als Blocks bezeichnet werden.

  • Blockchain

    Blockchain ist ein verteilter Datenbanktyp für die sichere Transaktionsverarbeitung, der mehrere Datenblocks über Hashwerte verzahnt.

  • Buffer Credits

    Buffer Credits werden auch Buffer-to-Buffer-Credits (BBCs)genannt und steuern die Datenübertragung in Glasfaser-SANs.

  • Business Continuance

    Business Continuance ist ein Begriff für Business Continuity und beschreibt Prozesse, die nach einem Störfall wichtige Services verfügbar halten.

  • Business Continuity Institute (BCI)

    Das Business Continuity Institute hat sich als unabhängige, nicht kommerzielle Organisation dem Thema Business Continuity Management verschrieben.

  • Business Continuity und Disaster-Recovery (BC/DR)

    Business Continuity und Disaster-Recovery (BCDR oder BC/DR) gehören heutzutage zusammen, damit man bei einem Desaster schnell reagieren kann.

  • Business Impact Analysis (BIA)

    Mit BIA lassen sich im Rahmen eines Disaster-Recovery-Plans Kosten identifizieren, die durch Ausfälle von Elementen des Unternehmens entstehen würden.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close