Technische Herausforderungen auf dem Weg in die Cloud

Cloud-Konzepte können die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens steigern, der Weg dorthin ist aber nicht immer einfach und problemlos.

Dieser Artikel behandelt

Public Cloud

ÄHNLICHE THEMEN

Der Weg in die Cloud ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint, vor allem in Unternehmen. Diese Erkenntnis gewannen auch die Besucher des eCloud Summit von Actifio, eine Firma, die sich auf auf Copy-Data-Virtualisierung spezialisiert hat.

Die Herausforderungen für erfolgreiche Enterprise-Cloud-Initiativen liegen darin, Wirtschaft, Technik, Recht, Organisation und das Interesse der Menschen in Einklang zu bringen. Geschäftliche und technische Herausforderungen vermengen sich. Der Fortschritt eines Cloud-Projekts hängt davon ab, beide zu lösen. 

Ein gemeinsamer Konsens muss entwickelt werden, der Entwickler, Unternehmer und CTOs zusammenführt. Das Rechtswesen ist eine weitere Herausforderung, die manchmal übersehen wird, denn bestehende Verträge wurden wahrscheinlich noch nicht an die Cloud angepasst. Sie müssen für den neuen Bedarf überarbeitet werden.

Mit minimaler Störung des Geschäftsbetriebs zu starten, sollte ein Anliegen für jedes Cloud-Projekt sein. Die technischen Erfolgsfaktoren reichen dabei von der verfügbaren Bandbreite über die Geschwindigkeit der Umsetzung, die Migration großer Datenbanken bis hin zu Garantien für die Datensicherung und Wiederherstellung im Notfall.

Einige Unternehmen müssen Branchenvorschriften berücksichtigen, die sich auf ihre Cloud-Optionen auswirken könnten. Andere haben vielleicht geografischen Beschränkungen, was den physischen Standort der Datenspeicherung betrifft. Die Auswahl eines Anbieters kann erhebliche Auswirkungen auf Datensicherheit, Audit Trails und Analytik haben. 

Eine der kompliziertesten technologischen Change Management Herausforderungen dürfte jedoch der Übergang von Altsystemen und alten Denkweisen sein, ohne den Geschäftsfluss oder das strategische Ziel der Migration zu stören.

Basis-Überlegungen bei der Umsetzung von Cloud-Projekten

Hierzu einige Überlegungen: Eine entscheidende Voraussetzung besteht darin, die Auswirkungen des Datenwachstums in physischen, virtuellen und Cloud-Systemen zu bewältigen. Hierbei muss man wissen, dass das Datenwachstum zu einem großen Teil auf die ungebremste Vervielfältigung von Datenkopien zurückzuführen ist, die erfasst, verwaltet und gesichert werden. Die Cloud ist potenziell das ideale Mittel, um dieses Wachstum in den Griff zu bekommen, aber der Übergang von einer traditionellen Infrastruktur ist nicht leicht.

Realistische Erwartungen: Cloud Computing verspricht einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil, aber es ist ein umfangreiches Projekt. Die erfolgreiche Cloud-Integration in den bestehenden IT-Betrieb ist eine technische Herausforderung, die realistische Erwartungen zusammen mit sorgfältiger Planung, Zeit und Know-how erfordert. CIOs obliegt die Integration und Steuerung der „Schatten-IT“, sie müssen traditionelles IT-Denken adressieren und die Cloud organisatorisch als transformative Gelegenheit betrachten.

Wahl des Cloud-Service-Providers: Anbieter unterscheiden sich hinsichtlich der offerierten Dienste, Servicequalität, Kosten, Flexibilität, Stabilität, Sicherheit und Kundenbetreuung. Projekte dieser Größenordnung erfordern eine sorgfältige Planung und Ausführung, in der Regel in einzelnen und reversiblen Phasen. Der Wechsel in die Cloud wird nicht immer den Erwartungen gerecht. Sich sowohl mit Ein- als auch Ausstiegsmöglichkeiten zu befassen, kann hilfreich sein, um unnötige Störungen zu vermeiden.

Datensicherheit und Kontrolle über die Daten: Gespeicherte und transferierte Daten müssen nicht nur gespeichert, sondern vor allem geschützt werden. Sichere Systeme, Netzwerke und Cloud-Umgebungen sind erforderlich, um Unternehmensdaten unter Kontrolle zu behalten. Passende und zuverlässige Service-Levels müssen der Anwendungskritikalität, Performance und dem Budget angepasst sein.

Legacy-Infrastruktur: Für viele Unternehmen ist die Verlagerung weg von Kosten, Betrieb und Verwaltung ihrer traditionellen Infrastruktur eine primäre Motivation für den Umzug in die Cloud. Die technische Herausforderung besteht oft im Übergang und der Integration eines Servicespektrums, das sich über interne und externe Ressourcen erstreckt.

Geschwindigkeit und Effizienz: Der Geschäftsbetrieb verlangt nach sofortigem Datenzugriff, beschleunigter Anwendungsentwicklung und schnelleren Tests. Ein gut durchdachtes Cloud-Projekt stellt Self-Service Optionen zur Verfügung um eine verbesserte Entwicklungsleistung, Produktivität und schnellere Time-to-Market und Analyse Optionen zu erzielen.

Die Cloud hilft Unternehmen, die wichtigsten strategischen Initiativen im Geschäftsumfeld umzusetzen: Mobilität, eine schlankere Kostenstruktur und sofortige Verfügbarkeit von Unternehmensdaten unabhängig von Zeit und Ort. Geschwindigkeit und Flexibilität sind dabei die Grundmotivationen. Die Cloud ermöglicht es großen Unternehmen, Geschäftsanforderungen schneller zu erfüllen. Flexibilität ist ein wesentlicher Aspekt, um bedarfsgerecht zu skalieren und die Reaktionsfähigkeit zu erhöhen.

Unternehmen können ihre Wirtschaftlichkeit mit dem Umstieg in die Cloud steigern, da Hardware zur Massenware wird und sie dank Virtualisierung ihre strategischen Anwendungsdaten jederzeit und für jeden Bedarf zur Verfügung haben. 

Das wichtigste Ergebnis ist, dass die Cloud Unternehmen hilft, mehr Aufmerksamkeit auf eine bessere Nutzung der Daten, Anwendungen und der Rechenleistung zu richten. Sie können sich anstatt auf die Verwaltung einer komplexen technischen Infrastruktur vollständig auf ihre Geschäftsergebnisse konzentrieren.

Über den Autor: 
Andrew Gilman ist General Manager Commercial bei Actifio.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Mai 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Public Cloud

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close