News

Synology DS1813+: 8-Bay-NAS-Storage mit iSCSI

Moritz Jaeger, Journalist

Synology hat eine neue DiskStation-Storage-Lösung ins Portfolio aufgenommen. Die DS1813+ bietet Platz für acht Laufwerke, Datenübertragung mittels vier Gbit/s-LAN-Ports sowie eine umfangreiche iSCSI-Unterstützung. Damit kann das Storage-System in virtuelle Umgebungen eingebunden werden, Synology integriert VMware vSphere VAAI, Citrix XenServer und Microsoft Server 2012 Hyper-V. In Kombination mit einer Synology DX513 lässt sich der verfügbare Speicher auf bis zu 72 TByte aufrüsten.

Bei aktivierter Link-Aggregation erreicht die Synology DS1813+ laut Hersteller eine durchschnittliche Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 350 Mbyte/Sekunde, in einem RAID5-Verbund unter Windows schafft das System 200 MByte/Sekunde. Im Inneren arbeiten eine Dual-Core-CPU mit 2,13 GHz sowie  zwei GByte Arbeitsspeicher, dieser kann auf bis zu vier GByte erweitert werden.

"Mit vier voll konfigurierbaren Gigabit-LAN-Ports, einer maximalen Speicherplatzerweiterung auf bis zu 18 HDDs und dem ausfallsicheren Hardware-Design liefert die Synology DS1813+ nicht nur erstaunliche Datentransferleistungen, sondern bietet Business-Anwendern auch höchste Flexibilität in Bezug auf die Einsatzmöglichkeiten und Redundanz im Falle eines unerwarteten Hardware-Defekts", so Wayne An, Produktmanager von Synology Inc.

Als Betriebssystem nutzt die Synology DS1813+ den hauseigenen DiskStation Manager in der Version 4.2. Dieses NAS-Betriebssystem ist nicht nur ausgereift und stabil, sondern ermöglicht auch zahlreiche Anwendungsfälle. So kann die Synology DS1813+ beispielsweise als VPN-Server, Mail-Server, Drucker-Sharing und/oder Web-Server eingesetzt werden.

Der Straßenpreis der Synology DS1813+  liegt bei knapp 875 Euro, die Herstellergarantie beträgt drei Jahre. 


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.