VSP-Benchmark: Hitachi VSP schnellstes Enterprise-Speichersystem

News

VSP-Benchmark: Hitachi VSP schnellstes Enterprise-Speichersystem

Steve Furthmüller

Hitachi Data Systems (HDS) gibt die Benchmarks für die All-Flash Virtual Storage Plattform (VSP) bekannt. Die Hitachi VSP soll laut Unternehmen das bisher beste gemessene Ergebnis für Enterprise-Speichersysteme beim Storage Performance Council (SPC-1) erreicht haben. Grundlage für den Anstieg der Performance um 223 Prozent gegenüber einem System mit konventionellen Festplatten (15.000 U/min SAS) seien die von Hitachi entwickelten Flash-Controller.

Den aktuellen 602.019,47 SPC Input-Output-Operationen pro Sekunde (IOPS) standen am 1. November 2011 laut Hitachi nur 269.506,69 SPC-1- IOPS entgegen, bei einem Kostenpunkt von 8,18 US-Dollar pro SPC-1-OPS. Die Flash-Technologie soll die Kosten pro SPC-1-OPS um 65 Prozent verringert haben.

Hitachi VSP sticht im Einsteigerbereich des Enterprise-Segments Mitbewerber ausDas Hitachi Accelerated Flash Storage passt in Standard-Racks. Quelle: Hitachi

„Unternehmen verlangen verstärkt nach Applikations- und Server-Virtualisierung bei gleichzeitig reduzierten Ausfallzeiten und weniger Risiko. Mit der VSP können wir das gewährleisten, für alle Enterprise-Anwendungsfälle bis hin zu einheitlich gemanagten Private Clouds. Denn heute wächst der Bedarf nach Leistung im Unternehmen wesentlich stärker als der Bedarf nach Kapazität.“ sagt Dr. Georgios Rimikis, Senior Manager Solutions Strategy bei der Hitachi Data Systems GmbH in Deutschland.

Leistungsfähigkeit der Speichersysteme

Im Einsteigerbereich des Enterprise-Segments erzielt Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) in All-Flash-Konfiguration gemäß den SPC-Messkriterien bessere Werte. Das System Storage DS8870 von IBM erreichte am 3. Oktober 2012 einen Wert von 451.082,27 SPC-1-IOPS bei Kosten von 10,81 US-Dollar pro SPC-1-IOPS. Im Vergleich hierzu skalierte die VSP um 33 Prozent besser. Gegenüber einem HP 3PAR StoreServ 10000 erzielte das System von Hitachi bei wechselnden Lasten einen Sieben- bis 18-fachen geringeren Wert bei den Response-Zeiten.


Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.