News

EUROstor ES-8700DSS: iSCSI/NAS-Server mit Intel Haswell

Steve Furthmüller

EUROstor stattet fortan seine Server mit Intels Haswell-Technologie aus. Der auf DSS-V7-Software von Open-E basierende ES-8700 Storage Server stellen NAS-und iSCSI-Volumes oder optional Fibre-Channel-Volumes im Netzwerk bereit.

Die Server werden als Single-Prozessor-System mit E3 Quad-Xeon-Prozessoren und künftig auch als Dual-Prozessor-Lösung angeboten. Des Weiteren sind die Mainboards mit USB-3.0-Interface und mit bis zu drei PCI-Slots ausgestattet. Die Storage-Server werden mit RAID-Controller, 10-Gbit- oder 40-Gbit-Ethernet angeboten. Die PowerSave-Technologie der RAID-Controller und Festplatten soll zusammen mit der Strom-sparenden Haswell-Technologie helfen, laufende Kosten für den Speicher zu senken.

Die Open-E DSS-V7-Software ermöglicht iSCSI active/active Cluster mit Replikation über 40-Gbit-Leitungen sowie automatischen Failover. Es besteht die Möglichkeit, für Wartungszwecke einen Knoten ohne Unterbrechung der Verfügbarkeit herunterzufahren.

Ein ES-8700-System mit Open-E DSS-V7 und Intel-E3-Prozessor auf Haswell-Technologie kostet laut EUROstor in der Version mit 4-HE-24-Slot-Gehäuse, teilbestückt mit 8 x 4-TByte-Nearline-Festplatten und vier 1-Gbit-Ethernet-Ports, 6.652,10 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Ähnliche Themen: NAS-Hardware, SEHEN SIE ALLE THEMEN

Ihre Meinung zum Artikel Kommentar

Teilen
Kommentare

    Ergebnisse

    Tragen Sie zu dem Gespräch bei

    Alle Felder sind erforderlich. Kommentare werden unterhalb des Artikels erscheinen.