Objekt- und Block-Storage: Red Hat will Ceph-Anbieter Inktank übernehmen

Red Hat möchte mit der Übernahme von Ceph-Entwickler Inktank seine Postition bei Storage in Cloud-Computing-Umgebungen stärken.

Der Linux-Distributor und einer der führenden Anbieter von Open-Source-Lösungen Red Hat will Inktank akquirieren. Mit Inktank Ceph Enterprise stellt der Storage-Anbieter ein skalierbares Storage-System zur Verfügung, das gut in Red Hats Portfolio für  private und öffentliche Cloud-Systeme passt. Kombiniert mit Red Hats eigenem GlusterFS, will der Linux-Distributor seine Position auf dem Markt in Hinblick auf Objekt-, Block- und System-Storage stärken.

IDCs Ashish Nadkarni sagte kürzlich, dass Software-definierte Plattformen im Bereich Datei- und Objekt-Storage schneller als alle anderen Markt-Segmente wachsen werden. Dieses Wachstum werde durch die verschiedenen Datentypen und Anwendungsfälle um den Erdball angetrieben.

Inktank wurde im Jahre 2012 mit dem Ziel gegründet, Ceph massentauglich zu machen. Bei Ceph handelt es sich um eine skalierbare Open-Source-Software, die Software-defined Storage auf handelsüblicher Hardware ermöglicht. Inktanks Gründer und CTO Sage Weil hat Ceph entwickelt, er meint: „Die Technologie dient als Ersatz für traditionelle Storage-Systeme und bietet eine einzigartige Lösung für Cloud-Computing-Umgebungen. Inktanks primäres Ziel ist es, Kunden zu helfen, ihre Storage-Systeme kostengünstig auf Exabyte-Niveau zu skalieren.“ Zu Inktanks Kunden gehören renommierte Firmen wie Cisco, CERN, sowie die Deutsche Telekom. Als Partner arbeitet man unter anderem mit Alcatel-Lucent und Dell zusammen.

Red Hat möchte Inktank nun für zirka 175 Millionen US-Dollar in Bar akquirieren. Die Übernahme soll laut eigenen Angaben noch im Mai 2014 über die Bühne gehen. Sage Weil begrüßt die Übernahme durch Red Hat. Man habe ein gemeinsames Verständnis für Open-Source und offene Standards. Open-Storage-Technologien werden seiner Meinung nach in der Zukunft eine entscheidende Rolle im Data-Management des Cloud Computings spielen. Inktanks Anschluss an die Red-Hat-Familie wird sich laut Weil positiv auf Innovation und Weiterentwicklung von Ceph auswirken.

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Storage-Anbieter

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close