CS700-Array für Adaptive Flash: Nimble Storage zielt auf den Enterprise-Markt

Nimble Storage zählte bislang vor allem kleinere und mittlere Unternehmen zu seinen Kunden. Mit dem neuen CS700-Array soll sich dies ändern.

Das auf Flash-Speicherlösungen spezialisierte Unternehmen Nimble Storage hat die Ausweitung seiner „Adaptive Flash“-Plattform in den Enterprise-Markt angekündigt. Die neuen Storage-Arrays der CS700-Reihe sowie ein neues All-Flash Shelf sollen für die nötige Performance und Kapazität sorgen.

Dynamische Storage-Zuteilung mit Adaptive Flash

Bei Adaptive Flash handelt es sich nicht um All-Flash Arrays wie beispielsweise das von HP kürzlich vorgestellte 3PAR StoreServer 7450, sondern um die von Nimble Storage eingeführte Bezeichnung für seine aus Solid-State Drives (SSDs) und Festplatten bestehende hybride Flash-Lösung. Allerdings, so Dan Leary, Vice President Marketing bei Nimble Storage, weicht Adaptive Flash zum Beispiel in der großen Bedeutung der CPU-basierten CASL-Architektur (Cache Accelerated Sequential Layout) so stark von konkurrierenden Hybrid-Lösungen ab, dass man nicht mehr von eine hybriden Flash-Speicherlösung sprechen könne.

Adaptive Flash bietet aus einem einzigen Storage-Pool die dynamische Bereitstellung von Flash-Speicher für unternehmenskritische Anwendungen und soll laut Unternehmensangaben den oft notwendigen Kompromiss aus schneller Flash-Performance bei geringer Kapazität oder langsamer Festplatten-Performance bei hoher Kapazität aufheben. Bisher noch häufig anzutreffende Storage-Silos aufgrund unterschiedlicher Storage-Anforderungen verschiedener Anwendungen sollen so laut Nimble Storage nicht mehr nötig sein.

Nimble Storage, Adaptive Flash, CASL

Vergleich der Storage-Performance aus einer Produkt-Präsentation von Nimble Storage. Links die Performance von Festplatten, in der Mitte die SSD-Performance und rechts die per CASL optimierte Festplatten-Performance der CS200-, CS400- und CS700-Arrays.

Die von Nimble Storage entwickelte CASL-Architektur ist in den CS700-Arrays für die Skalierung von Performance und Kapazität verantwortlich und konvertiert über die neueste Intel Ivy Bridge-Generation schwer zu bearbeitendes Random I/O in Sequential I/O – einer der Gründe für den Performance-Vorteil, den Nimble Storage mit Adaptive Flash verspricht. Dan Leary rechnet sogar damit, auch aus der nächsten Generation Intel-Chips noch einmal einen großen Performance-Sprung realisieren zu können.

Begleitend zu den Arrays bietet das Management- und Support-System InfoSight Kunden von Nimble Storage Anhaltspunkte darüber, wie viel Flash-Ressourcen im jeweiligen Anwendungsfall benötigt werden.

Speziell für den Enterprise-Markt: CS700-Array und All-Flash Shelf

Bisher waren für die Adaptive Flash-Plattform bereits CS200- und CS400-Arrays erhältlich, die sich mit acht bis 36 Terabyte Festplattenkapazität primär an kleinere und mittlere Unternehmen richten. Die jetzt von Nimble Storage neu vorgestellten Arrays der CS700-Modellreihe erreichen in der Konfiguration als Scale-out Cluster mit vier Knoten eine Kapazität von 684 Terabyte und adressieren mit der laut Nimble Storage bis zu 2,5-fachen Leistung der CS400-Arrays hauptsächlich große und I/O-intensive Enterprise-Deployments.

Mit den CS700-Arrays soll die Adaptive Flash-Plattform also fit werden für den Enterprise-Markt mit großflächigen VDI-Bereitstellungen, SQL- und Oracle-Datenbanken mit großem Transaktionsaufkommen oder anderen leistungsintensiven Workloads. Courtney Burry beispielsweise, Director End User Computing bei VMware, erwartet durch den Einsatz von Adaptive Flash enorme Performance-Schübe beim Einsatz von VMwares neuer Virtualisierungs-Lösung Horizon 6.

Zur Erweiterung der CS700-Arrays bietet Nimble Storage die neuen All-Flash Shelves, die mit bis zu 12 Terabyte zusätzlichem Flash-Speicher für zusätzliche Performance sorgen können. Sowohl die CS700-Arrays als auch das All-Flash Shelf sollen noch im Juni 2014 allgemein erhältlich sein.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Storage-Anbieter

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close