Objektspeicher für Cloud und Archive mit N-Tec rapidOSM

Mit rapidOSM steigt der deutsche Hersteller N-Tec nun auch in den Markt des Objektspeichers ein und adressiert seine Lösung an Clouds und Archive.

Nach vielen anderen Firmen steigt nun auch das Ismaninger Unternehmen N-Tec mit seiner rapidOSM-Serie in den Objektspeicher-Markt ein. Die Lösung beginnt bei 50 Terabyte und lässt sich auf mehrere hundert Petabyte skalieren. Die Serie besteht aus einer Kontroll-Einheit und drei Speichermodulen.

Die Kontroll-Node ermöglicht die Ablage von Objekten, egal ob die Daten über CIFS, NFS oder HTTP hereinkommen. Die Kontroll-Node ist quasi der Master, während andere Nodes sozusagen Speicher-Soldaten darstellen. 

Die Modelle werden entsprechend der Kundenwünsche gefertigt und sollen hohe Qualitäts-ansprüche bedienen.

Die Kontrolleinheit übernimmt das Management und die Steuerung der Funktionen. Zu denen gehören das Datenmanagement, Coding und Verschlüsselung, Kompression, HTTP-Zugriff sowie das Monitoring und Reporting. Eine Clusterkonfiguration ist optional erhältlich. 

Zu den Speicher-Nodes zählen das rapidOSM-S524, das rapidOSM-S850 und das rapidOSM-S862. Diese verfügen – nach Modellnummer aufsteigend – über 24, 50 oder 62 Festplatteneinschübe und bieten so bis zu 96, 200 oder 256 Terabyte Speicherkapazität pro Appliance. Eine Mindestkonfiguration beginnt mit drei Nodes, um beliebig viele Kopien vorhalten zu können. 

Eine dynamische Hardware-Fehlererkennung und -korrektur erfolgt in den Cloud-Storage-Modulen, die sich je nach Bedarf um weitere Nodes erweitern lassen. Angebunden werden die Objektspeicher-Systeme über iSCSI oder SAS und lassen zudem eine Auslagern der Daten auf optische oder Bandmedien zu.

Die Modelle werden entsprechend der Kundenwünsche gefertigt und sollen hohe Qualitätsansprüche bedienen. Deswegen legt der Hersteller Wert darauf, zu betonen, dass diese Systeme in Deutschland hergestellt werden. Einsatzszenarien sind hoch-kapazitive Cloud-Umgebungen wie beispielsweise Active Archives.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close