Buffalo TeraStation 5400 soll KMUs absichern

Mit bis zu 16 TByte Speicher und Funktionen wie Replikation sowie Cloud-Support sollen die neuen TeraStation 5400-Modelle von Buffalo KMUs absichern.

Buffalo erweitert seine TeraStation-Serie um zwei neue TeraStation 5400-Modelle, die mit Red-Festplatten von Western Digital ausgestattet sind und Speicherkapazitäten von vier, acht 12 und 16 TByte liefern. Die NAS-Systeme sind als Desktop- oder Rack-Version erhältlich und fassen je vier Festplatten mit einem, zwei, drei oder vier TByte pro Laufwerk.

Je nach Modell arbeitet ein Intel Atom D2550 Dual-Core-Prozessor oder ein Atom D2700 Dual-Core-Prozessor im Innern des Systems. Als Arbeitsspeicher stehen zwei GByte DDR3 RAM zur Verfügung. Als Anschlüsse bieten die Modelle zwei Gigabit-Ethernet-, zwei USB 3.0- sowie zwei USB 2.0-Ports. Die Rack-Version verfügt über einen zusätzlichen USB 3.0-Anschluss an der Frontseite.

Die Daten werden mittels RAID geschützt, wobei die RAID-Level 1, 5, 6 und 10 wählbar sind. Allerdings lassen sich die TS-Systeme auch als einfaches JBOD nutzen. Das NAS kann unter anderem zu Überwachungszwecken genutzt werden, da im Lieferumfang bereits eine Kameralizenz enthalten ist und sich weitere hinzukaufen lassen. Insgesamt unterstützt Buffalo hier 184 Kamerahersteller und erlaubt das Festlegen von RTSP-Einstellungen.

Zu den zahlreichen Funktionalitäten des TS 5400 gehören unter anderem der Support für Active Directory, der integrierte DLNA-Medienserver und die iSCSI-Target-Unterstützung. Auch eine Replikation zwischen zwei TS-Modellen ist möglich, um Disaster-Recovery-Konzepte zu unterstützen. Da diese Lösung vor allem an Windows-Umgebungen gerichtet ist, gibt es NovaBackup Business Essentials von NovaStor als Backup für Windows-Clients dazu. Unterstützte Betriebssysteme sind Windows 8.1/8 (32 Bit/64 Bit), Windows 7 (32 Bit/64 Bit), Windows Vista ((32 Bit/64 Bit), Windows XP, Windows 2000, Windows Server 2008, Windows Server 2003, Windows 2000 Server sowie Mac OS X 10.7 und aktuellere Versionen.

Darüber hinaus ermöglichen die Systeme eine Einbindung in Cloud-Architekturen über die Option, Cloud-Dienste von Amazon S3.

 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Small-Business-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close