Dell DPACK: kostenfreies Analyse-Tool macht Performance-Zusagen möglich

Die zweite Version des Gratis-Analyse-Tools erfasst nicht nur relevante Daten der IT-Umgebung, sondern verspricht genaues Sizing für neue Lösungen.

Mit der zweiten Generation seines Dell Performance Analysis Collection Kit (DPACK) will der Hersteller nicht nur umfassende IT-Analysen offerieren, sondern auch ein Sizing neuer Lösungen möglich machen. Dell verspricht dabei eine so granulare Analyse, dass sich beim Konzipieren neuer Angebote auch Performance-Zusagen treffen lassen.

Das kostenfreie Tool kann der Endanwender bei Dell direkt oder einem VAR (Value-Added Reseller) anfragen. Daraufhin erhält man Zugang zum Tool, das Agent-frei läuft. Das Tool ist agnostisch gegenüber Betriebssystemen, hier gibt es entsprechend passende Collectors. Der Collector sammelt dann alle relevanten Informationen aller Komponenten: Server, Netzwerk, Storage. Dabei wird DPACK nicht vor Ort installiert, sondern operiert auf Memory-Ebene.

In kürzester erhält der Anwender dann einen Bericht beziehungsweise kann er die Ergebnisse über ein Portal bereits nach fünf Minuten abrufen. DPACK besteht aus einem Collector, einem Project und dem Viewer. Letzterer ist browserbasiert und benötigt auch keine zusätzlichen Aufwände. Den Report gibt es als PDF. Er dient als Sizing-Grundlage für ne zu konzipierende Lösungen für die bestehende Infrastruktur. Aber auch Probleme und ihre Ursachen lassen sich damit erkennen.

Dell selbst verspricht aufgrund der genauen und detaillierten Analyse Performance-Zusagen für darauf basierende Systeme. Allerdings kann der Anwender den Report nutzen, wie er möchte und muss für ein Sizing oder eine Neu-Konzeption nicht unbedingt bei Dell vorstellig werden. Der Hersteller ist sich bewusst, dass hier durchaus auch Marktbegleiter von dem Tool profitieren. Nichtsdestotrotz ist das DPACK für IT-Verantwortliche ein äußerst nützliches und offensichtlich unproblematisches Tool, nutzbringende Analysen über die IT-Infrastruktur zu erhalten und darauf aufbauend dann neue Konzepte zu planen.

 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close