SolidFire mit neuem Betriebssystem und Referenzarchitektur

SolidFire stellt mit Element OS 8 Oxygen ein neues All-Flash-Betriebssystem vor und erweitert seine Referenzarchitekturen um eine OpenStack-Varainte.

SolidFire überarbeitet und erweitert sein Portfolio und stellt dafür das neue All-Flash-Betriebssystem Element OS 8 Oxygen vor. Darüber hinaus erweitert der Hersteller seine Familie an Referenzarchitekturen – Agile Infrastructure – um eine OpenStack-Version. Das Betriebssystem wurde um Funktionen für Datensicherheit erweitert, während die neue Referenzarchitektur OpenStack-Umgebungen beschleunigen soll.

Achte Generation der Storage-Software

Das Oxygen-OS basiert auf der Vorgängerversion und umfasst neue Funktionen wie synchrone Replikation, Snapshot-Replikation sowie einen Retention Manager, der dem Anwender für die Terminierung und Automatisierung von Snapshots und Rollback Points sowie die Festlegung der Speicherdauer zur Verfügung steht.

Darüber hinaus integrierte der Hersteller erweitertes VLAN Tagging für bis zu 256 logischen Storage-Teilnetzen auf einer Plattform sowie eine LDAP-Authentifizierung für eine zentrale Account-Verwaltung.

Wie in den Versionen zuvor verspricht SolidFire, dass das Betriebssystem ein Scale-Out-Design, garantierte Performance, automatisiertes Management sowie Data Assurance und Effizienz gewährleistet. Die Oxygen-Software wird mit allen neuen Produkten ausgeliefert, bestehende Kunden können ihre Plattform entsprechend aktualisieren.

Neue Referenzarchitektur soll OpenStack-Umgebungen auf Trab bringen

Zusätzlich zum neuen Betriebssystem erweitert SolidFire seine bestehende Familie von prävalidierten Referenzarchitekturen – Agile Infrastructure – um eine Version für OpenStack-Cloud-Umgebungen. Das neue Design enthält Rechen- und Netz-Architektur von Cisco, die Enterprise-Linux-OpenStack-Plattform von Red Hat und die All-Flash-Scale-out-Storage-Plattform von SolidFire. Damit sollen Unternehmen, die mit Cisco arbeiten, OpenStack-Cloud-Implementierungen mit den erwähnten Technologie-Komponenten beschleunigen.

Zu den Bestandteilen der Agile Infrastructure for OpenStack gehören True-Scale-Out-Infrastruktur, Vermeiden von Vendor-Lock-In, schnelles Implementieren – laut Hersteller in weniger als 90 Minuten – sowie die garantierte Performance und ein Best-of-Breed-Design.

Die Referenzarchitekturen sind über SolidFires Certified Cloud Builder Partner erhältlich.

 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close