darren whittingham - Fotolia

Lenovo wird OEM-Partner von Nutanix

Nutanix und Lenovo unterzeichnen ein OEM-Abkommen, bei dem Lenovo ein Nutanix-basiertes hyper-konvergentes System entwickeln und vertreiben wird.

Das relativ junge Unternehmen für hyper-konvergente SDS-Lösungen Nutanix gibt nun bekannt, eine weltweite OEM-Partnerschaft mit Lenovo einzugehen. Dabei soll eine hyper-konvergente Lösung entstehen, die rein unter der Lenovo-Marke vertrieben wird. Die Systemfamilie selbst wird laut Lenovo auf der von IBM eingekauften System-x-Serie basieren und Nutanix vorinstalliert integrieren. Die Lösung soll noch Anfang Dezember 2015 vorgestellt und im ersten Quartal 2016 ausgeliefert werden.

„Mit dieser neuen OEM-Lösung wollen wir unterschiedlichsten Unternehmen alle Storage-Services bieten, die hoch-effiziente, skalierbare Rechenzentren benötigen“, sagt Brian Cox, Director of Product Marketing bei Nutanix. „Wir wollen, dass jede Enterprise-Firma die Flexibilität und Web-scale-Architektur nutzen kann, wie sie bei Alibaba oder Azure zum Einsatz kommen. Lenovo ist hierfür ein idealer Partner, da keine traditionellen Storage-Lösungen in ihrem Portfolio mit dieser Lösung konkurrieren.“

Für den Vertrieb will Lenovo ein dediziertes Team zusammenstellen und auch sein Partner-Netzwerk nutzen. Dabei gewährleistet Lenovo den Pre-Sales Service sowie den Support auf Level 1 und 2. Der Software-Support (Level 3) kommt von Nutanix. So sollen für beide Unternehmen neue Marktchancen in Asien, Europa und Amerika herauskristallisiert und genutzt werden.

„Für Lenovo ist das eine Partnerschaft der neuen Art“, sagt Adrian Horne, Global Communications Manager, Think Product Group bei Lenovo. „Ausschlaggebend für uns, diese Partnerschaft einzugehen, war unter anderem die nahezu unlimitierte Skalierbarkeit und das einfache Management, das die Nutanix-Plattform bietet. Der Kunde kann bei jeder Größe beginnen, leicht und schnell erweitern und bezahlt nur das, was er wirklich nutzt. Gemeinsam können wir nun eine echte integrierte Lösung anbieten, die von uns in-house konzipiert und geprüft wird und dem Kunden eine schneller Implementierung und Amortisierung sowie ein flexibleres IT-Management garantiert.“

Lenovo kündigte an, mit diesem Produkt und seiner Strategie aggressiv in den Markt vorzustoßen, um neue Kundenpotentiale zu eröffnen. Nutanix gehört derzeit zu den gehypten Jungunternehmen in dem noch mehr gehypten Marktsegments hyper-konvergenter SDS-Lösungen und hat sich vor kurzem mit seinem eigenen Hypervisor Acropolis hervorgetan. Darüber hinaus soll die Community Edition der Nutanix-Software demnächst in der Cloud – wie zum Beispiel bei Amazon Web Services oder Google Cloud Platform – verfügbar sein. Marktpluspunkte, von denen auch Lenovo profitieren wird.

Nutanix selbst ist sehr selektiv bei seinen OEM-Partnern. Im letzten Jahr gab es eine entsprechende Vereinbarung mit Dell. Wie sich diese nach dem Merger mit EMC entwickeln wird, bleibt abzuwarten. Vielleicht muss sich Nutanix in Kürze doch eher nach einem weiteren OEM-Partner umsehen als geplant. Vorerst sieht das Unternehmen keine Wettbewerbsgefahr zwischen dem Dell- und dem Lenovo-Angebot. Dell vertreibt seine Nutanix-basierte Web-scale-Lösung als XC-Serie und stellte erst kürzlich das XC6320 vor, das sehr flexible Konfigurationen bietet.

 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close