Sashkin - Fotolia

CeBIT 2016: QNAP bringt fünf Neuheiten für das NAS-Portfolio

QNAP präsentiert zur CeBIT neue NAS-Hardwaremodelle, unter anderem aus der Thunderbolt-Reihe, sowie eine neue Betriebssystemversion.

Dieser Artikel behandelt

NAS-Management

ÄHNLICHE THEMEN

QNAP Systems stellt fünf neue NAS-Produkte vor, die vor allem kleine und mittelgroße Unternehmen ansprechen sollen. Dabei handelt es sich um neue Modelle der Thunderbolt-2-NAS-Reihe, ein M.2 SSD-NASbook und ein ZFS-fähiges Enterprise-Modell. Letzteres verfügt zudem über eine neue Version des Betriebssystems QES. Die einzelnen Produkte im Kurzüberblick:

NAS ES1640dc

Das ZFS-fähige (Zettabyte File System) NAS umfasst 16 Festplatten-Einschübe für 2,5Zoll oder 3,5Zoll HDDs und SSDs. Das Modell ist mit einem 2,2GHz Intel Xeon E5-2420 v2-Prozessor mit sechs Kernen und 15MB L3-Cache sowie dualen Aktiv-Controllern ausgestattet. Die Controller sorgen für die Hochverfügbarkeit des Systems. Das ES1640dc unterstützt iSCSI und NFS-Protokolle sowie Virtualisierungs-Umgebungen wie VMware Ready und Microsoft Hyper-V. Zudem ist es mit HPE Helion kompatibel. Darüber hinaus arbeitet das ES1640dc mit dem neuen QNAP Betriebssystem QES 1.1.2 der Unternehmens-Klasse.

QES: QTS-basierte neue Enterprise-Firmware

Das Business-Betriebssystem basiert auf der einfachen Struktur von QNAPs System QTS. Mit QES können Anwender Snapshots und Snapsync nutzen, die Snapshot-basierten Fern-Replikation zur Speicherreduzierung, Datendeduplizierung auf Blockebene. Ebenso gehört Thin Provisioning mit Speicherrückforderung zum Funktionsumfang.

QNAP TVS-x82T

Für die TVS-x82T-Serie legt der Hersteller drei neue Modelle auf. Diese integrieren den Intel-Core-Prozessor der 6. Generation sowie optimierte Hardware für höhere Rechen- und Systemleistung. Die Reihe mit sechs, acht und zwölf Einschüben verfügt neben der Thunderbolt-2-Technologie über zwei 10-GbE-Ports. Darüber hinaus integrieren TVS 682T, TVS 882T und TVS-1282T eine SATA-M.2-SSD, dedizierte 2,5 Zoll-SSD-Einsätze sowie eine unterteilte Kühlung. Im Design für werkzeuglosen Festplatteneinbau umfassen die drei QNAP NAS mit drei HDMI-Ports – darunter ein HDMI 2.0-Anschluss. Neben der Bereitstellung einer Dreifachlösung aus DAS/NAS/iSCSI-SAN kann das TVS x82T 4K-Videos mit 60 Bildern/s wiedergeben.

NASbook TBS-453A

Das portable NASbook TBS-453A arbeitet mit einem 1,6 Ghz Intel Celeron N3150-Quad-Core-Prozessor, der auf bis zu 2,08 Ghz erweiterbar ist. Der Hersteller bietet das Modell in den Versionen mit vier und acht GByte RAM Arbeitsspeicher an. Das TBS-453A mit den Maßen 25 x 230 x 165 mm und vollentwickelten NAS-Funktionen mit klassischem RAID-Schutz kann auch als Switch fungieren und den Netzwerkzugriff mit mehreren Clients teilen. Es wiegt nur 760 Gramm und unterstützt bis zu vier M.2-SSDs, verfügt über zwei HDMI-Ausgänge sowie 4K-H.264-Videoanzeige und -transkodierung. Hinzu kommen drei 3.0 USB-Schnittstellen und eine 2.0-Variante sowie Support für HDMI-fähige Desktop-Betriebssysteme wie Ubuntu. Für eine Vergrößerung des Speichers können Anwender es mit den QNAP-Speicherweiterungen UX-500P und UX-800P über USB 3.0 verbinden.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über NAS-Management

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close