Fotolia

Bis 256 GByte: Samsung stellt die ersten UFS-Speicherkarten vor

Samsung hat die ersten Universal Flash Storage Cards vorgestellt. Die Karten sollen eine deutlich bessere Performance als microSD-Karten erreichen.

Dieser Artikel behandelt

SSD

ÄHNLICHE THEMEN

Samsung hat die, laut eigenem Bekunden, weltweit ersten Speicherkarten im UFS-Format (Universal Flash Storage) vorgestellt. Die neuen Karten sollen überall dort zum Einsatz kommen, wo hohe Leistungswerte gefragt sind. Exemplarisch nennt Samsung diesbezüglich digitale Spiegelreflexkamares, 3D-VR-Kameras und Drohnen beziehungsweise Multicopter. Kurzum, alle Geräteklassen in denen hochauflösendes Bewegtbildmaterial, beispielsweise in Form von 4K-Videos, anfallen könnte.

Denn die UFS-Cards liefern eine deutliche höhere Performance als die derzeit aktuellen microSD-Karten. Samsung spricht von einer sequentiellen Leserate von 530 MByte/s. Beim Schreiben sollen die UFS-Karten laut Samsung bis zu 170 MByte/s erreichen. Zudem würden die Karten beim Schreiben auf bis zu 35.000 IOPS (random) kommen. Zum Vergleich: SD-Karten des UHS-1-Standards (Ultra High Speed) übertragen Daten theoretisch mit maximal 104 MByte/s, der UHS-II-Standard spezifiziert bis zu 312 MByte/s. Samsung liefert bei der Vorstellung der UFS-Karten auch Praxiswerte: das Speichern von 24 Fotos (1,1 MByte) soll mit einer DSLR-Kamera binnen sieben Sekunden geschehen, mit einer UHS-1-microSD-Karte würde es 32 Sekunden dauern. Ein 5-GByte-Full-HD-Film ließe sich in ungefähr 10 Sekunden einlesen, hierfür würde eine microSD-Karte laut Samsung über 50 Sekunden benötigen.

Samsung Universal Flash Storage
Abbildung 1: Samsung hat Speicherkarten im UFS-Format (Universal Flash Storage) mit Kapazitäten von 32, 64, 128 und 256 GByte vorgestellt.

Im März 2016 hatten die JEDEC den Standard für die neuen Speicherkarten im UFS-Format veröffentlicht. Das UFS-Format an sich ist nicht so ganz neu und kommt seit einiger Zeit im Embedded-Bereich zum Einsatz. Hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Preise für die neuen Speicherkarten machte Samsung bislang keine Angaben. Bislang mangelt es ja auch noch an Endgeräten, die den Standard unterstützen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Solid-State-Speicher

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close