sveta - Fotolia

2017 IT-Gehaltsumfrage: So wird in der IT-Branche verdient

Die TechTarget 2017 IT-Gehaltsumfrage zeigt, dass es den Beschäftigten in der IT-Branche gut geht. Sehen Sie alle Ergebnisse als gratis Download.

Großes Interesse gab es auch dieses Jahr wieder für die TechTarget 2017 IT-Gehaltsumfrage, die im Juli und August 2017 durchgeführt wurde.

An der Umfrage von TechTarget im deutschsprachigen Raum haben sich insgesamt 830 IT- und Businessfachleute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligt.

Das sind fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Die Teilnehmer gaben Auskunft über ihre wirtschaftliche Situation und ihre beruflichen Aussichten.

Fast zwei Drittel der Befragten sind IT-Manager und Senior IT-Manager. Es gibt eine hohe Firmentreue: Die durchschnittliche Zahl der Jahre beim derzeitigen Arbeitgeber beträgt neun Jahre und die Durchschnittszeit in der aktuellen Position beträgt sieben Jahre. Fast die Hälfte der Befragten ist offen für neue Möglichkeiten, jedoch nicht auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Lediglich zwölf Prozent sind aktiv auf der Suche nach einer neuen Stelle.

Statt Wechselgedanken wollen die Meisten lieber ihre Position in der eigenen Firma ausbauen: Mehr als 40 Position geht es nicht um eine höhere Stellung, sondern um mehr Gehalt. Etwa die gleiche Anzahl strebt mehr Verantwortung und einen Stufenaufstieg an.

Breite Gehaltsspannbreite

Die Spannbreite der Gehälter ist erheblich. Die größte Gruppe, etwa 38 Prozent, erhält zwischen 60.000 und 99.999 Euro. IT-Fachkräfte mit acht bis zwölf Jahren Arbeitserfahrung  verdienen in DACH im Durchschnitt 69.805 Euro. Ausreißer gibt es nach oben und unten: Jeweils vier Prozent in DACH verdienen weniger als 30.000 (überwiegend Berufseinsteiger) oder mehr als 200.000 Euro. 

Erfahrung entscheidend

Berufserfahrung spielt beim Gehalt eine wesentliche Rolle. Bei weniger als sieben Jahren Erfahrung lag das mittlere Gehalt bei 64.159 Euro, bei mehr als 20 Jahren 93.427 Euro.

Gut sind die Aussichten auf mehr Geld: 54 Prozent der IT-Fachkräfte haben im letzten Jahr ein neues Gesamtvergütungspaket erhalten. Aber es gibt auch weniger Glückliche, denn 15 Prozent warten schon seit mehr als drei Jahre auf ein Plus auf ihrem Konto.

Neben einer Gehaltserhöhung sind auch Bonus-Zahlungen beliebt. 27 Prozent der Befragten konnten im vergangenen Jahr einen Bonus einstreichen.

Für das kommende Jahr sind die Erwartungen geteilt. Jeweils 42 Prozent rechnen mit einer Gehaltserhöhung oder Stabilität. Die Zahl der Pessimisten, die Einbußen einkalkulieren, hält sich mit drei Prozent in Grenzen. Auffallend ist, dass im Vorjahr die Zahl der Optimisten noch um einiges höher war (51 Prozent).

Kostenloser Download

Den gesamten Inhalt der TechTarget 2017 IT-Gehaltsumfrage können Sie hier herunterladen. Außerdem können Sie eine Infografik an dieser Stelle herunterladen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

IT-Gehaltsumfrage: Was sind Ihre Gehalts- und Karrierevorstellungen?

IT-Fachkräfte gehen voll Zuversicht in die Gehaltsverhandlungen

Welche Fähigkeiten braucht ein CISO für eine Gehaltserhöhung?

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Storage-Marktforschungsreports

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close