Cloud Storage

News : Cloud Storage

Alle News ansehen

Ratgeber : Cloud Storage

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Cloud Storage

Alle Tipps ansehen

Antworten : Cloud Storage

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Cloud Storage

Alle Meinungen ansehen

Features : Cloud Storage

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Cloud Storage

  • Das waren die zehn beliebtesten Artikel 2017 auf SearchStorage.de

    Das Jahr 2017 war für Storage ein aufregendes Jahr. Viele neue Technologien wie All-Flash-Arrays oder Non-volatile Memory Express (NVMe) haben sich auf breiter Front durchgesetzt. Neue Bandlaufwerke nach dem Standard Linear Tape Library (LTO) 8 sind seit kurzem verfügbar. Sie als unsere Leser waren 2017 stark an Prognosen und Marktbeobachtungen unserer TechTarget-Experten interessiert. Auf den Plätzen 7 bis 10 unter den Top Ten Artikeln dieses Jahres stehen diese Themen im Vordergrund. Aber auch konkreter Nutzwert ist gefragt. Auf Platz 6 steht die Optimierung von Storage durch Caching und Tiering. Wissenswert ist, was die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für Ihr Unternehmen bedeutet und wie die dort geforderte Speicherkontrolle umgesetzt werden kann (Platz 5). Im Praxistest der Dell EMC Data Domain Virtual Edition haben wir diese virtuelle Appliance auf Herz und Nieren geprüft (Platz 4). Die Verknappung der NAND-Speicher hat das Jahr über die Preise für Flash-Speicher hochgehalten. Die von vielen Marktbeobachtern prophezeite Ablösung von Festplatten durch Flash lässt weiter auf sich warten (Platz 3). Nach wie vor populär ist die Datensicherungs-Software Veritas Backup Exec 16. Beim Upgrade auf die aktuelle Version gibt es aber einige Punkte zu beachten (Platz 2). Das mit Abstand populärste Thema war eine Übersicht über die verschiedenen Backup-Methoden. Inkrementelle, differentielle oder synthetische Backups haben Vor- und Nachteile. Weiterlesen

  • Private, Hybrid oder Public Cloud- das sind die Entscheidungskriterien

    Die Cloud ist in Deutschland angekommen. Lange Zeit hinkten deutsche Unternehmen den Cloud-Vorreitern aus den USA, UK und der Schweiz hinterher. Aber wenn die Deutschen erst einmal gesehen haben, dass sich eine Sache bewährt hat, dann packen sie auch richtig zu. Grundsätzlich haben sich drei Modelle für die Cloud etabliert, nämlich Public, Hybrid und Private Cloud. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Eine Private oder Public Cloud-Storage-Infrastruktur bietet Optionen für flexible Compute-, Networking- oder Storage-Funktionen an. Elastizität, Skalierbarkeit, Flexibilität und niedrige Kosten sind die entscheidenden Eigenschaften einer Cloud-Infrastruktur. Für die Private Cloud sprechen Kontrolle und Sicherheit, für die Public Cloud Flexibilität und Elastizität. Eine Hybrid Cloud versucht das Beste beider Welten zu vereinen. Weiterlesen

  • CIO-Überblick 2: Kostenfalle Cloud

    Viele IT-Hersteller propagieren die schöne, neue Welt der Cloud. Dort soll alles leichter ablaufen und günstiger sein. Die operativen Kosten, die bei einem Mietmodell in der Cloud anfallen, laufen angeblich den Kapitalkosten eines eigenen Rechenzentrums bei weitem den Rang ab. Die Realität sieht anders aus: Überall in der Cloud lauern versteckte und gut getarnte Kostenfallen. Eine realistische Kalkulation ist unter diesen Umständen äußerst schwierig. In einigen Fällen lassen sich in der Cloud tatsächlich Vorteile erzielen. Aber man sollte äußerst vorsichtig agieren und vollmundigen Versprechen wenig Glauben schenken. Es sollten Alternativszenarien erstellt werden und genau berechnet werden, wie viel eine Rückmigration der Daten aus der Cloud kostet. Die Investition in Tools kann sich auszahlen, die helfen, die Leistungsanforderungen von Anwendungen einzuschätzen. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close