Konstantin Emelyanov - Fotolia

3D-NAND Flash nur für anspruchsvolle Anwender

Schnelles 3D-NAND Flash wollen viele Anwender. Aber bekommen sollten es nur die, die wirklich mit vielen virtuellen Maschinen oder anspruchsvollen Workloads arbeiten.

3D-NAND Flash weckt Begehrlichkeiten bei vielen Anwendern, die sich hohe Geschwindigkeit ihrer Rechner versprechen. Aber Administratoren sollten solchen Ansinnen in den meisten Fällen widerstehen.

Solid-State Drives (SSDs) in Notebooks sollte man nur Nutzern zur Verfügung stellen, die auch wirklich Hochgeschwindigkeitsspeicher für Ihre Arbeit benötigen oder unter Bedingungen arbeiten, wo Festplatten überfordert sind. Beispielsweise funktionieren Festplatten nicht korrekt in großen Höhen in Flugzeugen ohne Druckausgleich.

Wenn Sie Anwendern das Recht auf Flash-Speicher einräumen, stellt sich als nächstes die Frage, ob es 2D- oder 3D-NAND sein soll. Im Allgemeinen bietet 3D-NAND höhere Speicherkapazität. Deswegen ist es eine gute Option für diejenigen, die viele virtuelle Maschinen (VM) speicherfressende Anwendungen auf ihrem Laptop benötigen oder Videos bearbeiten.

 3D-NAND kurz erklärt

SSD Storage fußt auf NAND-Zellen, die elektrische Ladungen in Transistoren auffangen. Früher wurden diese Transistoren auf einem Würfel (engl. Die), also auf einer zweidimensionalen Fläche abgelegt. Wenn ein Hersteller die Kapazität eines Würfels erhöhen wollte, hatte er zwei Möglichkeiten: Entweder die Transistoren verkleinern oder sie enger zusammenzurücken.

Das Problem bei einer Verkleinerung der Transistoren besteht darin, dass man ab einem gewissen Punkt an feste Grenzen stößt und diese Grenzen sind fast erreicht. Ein engeres Zusammenrücken wirft aber auch Probleme auf, weil es bei so kleinen Bauteilen zu einem Überspringen der Elektronen kommen kann.

3D-NAND umgeht diese Probleme, weil es die dritte Dimension nutzt und die Transistoren nicht nur nebeneinander, sondern auch übereinander stapelt. Damit können sehr viel mehr Zellen auf einem Würfel angelegt werden. Viele der heute verkauften 3D NAND Laufwerke lagern 32 oder 64 Schichten übereinander.   

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Micron bringt Serie 5100 Solid-State-Disks mit 3D-NAND-Technologie.

Wie Hersteller Bit Rot in 3D NAND verhindern.

NAND-Flash hat eine unsichere Zukunft vor sich.

Artikel wurde zuletzt im November 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Datenspeicherlösungen für virtuelle Server

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close