Beeinflussen VVOLs die Data-Protection-Strategie?

Mit VVOLs nutzt man Storage virtueller Maschinen anders, was eine Verwaltung der Data-Protection-Funktionen auf Software-Ebene ermöglicht.

Je mehr Unternehmen VMware Virtual Volumes (VVOLs) unterstützen, umso dramatischer werden die Auswirkungen auf Data-Protection-Strategien in VMware-Umgebungen sein. VMware VVOLs sind bekannt dafür, dass sie die Art und Weise verändern, wie Storage für virtuelle Maschinen genutzt wird. 

Früher wurde eine virtuelle Maschine auf einer LUN eines Storage-Arrays abgelegt und konnte nur die damit verbundenen Funktionen nutzen. Mit VVOLs wird das Storage abstrahiert. Der Administrator kann Policies, Regeln und Profile erstellen, welche die Storage-Funktionen definieren und diese dann VMs entsprechend ihren Anforderungen zuteilen.

Die vollständige Virtualisierung des Storages hat großes Potential für Data-Protection-Strategien, da Storage-Funktionen wie Replikation auf VM-Level implementiert werden können. Die größte Hürde, die VVOL-Akzeptanz weiter voranzutreiben, ist die Tatsache, dass nicht alle Storage-Hardware VMware-VVOL-Support bieten.

So erlaubt die Atlantis USX von Atlantis Computing eine Virtualisierung von NAS- und SAN-Storage. Das bedeutet, dass selbst bestehende oder Standard-Hardware als VVOLs-Objekte verwaltet werden kann.

Für die Data Protection können Administratoren Funktionen wie Deduplizierung, Snapshot, Cloning, Mirroring und Replikation installieren und nutzen. Da es sich hier um Software-defined Storage handelt, stellt Atlantis USX diese und andere Data-Protection-Funktionen auf Software-Ebene für Management und Implementierung bereit, selbst dann, wenn diese Funktionen nicht von der Hardware unterstützt werden. Das gibt Anwendern weitaus mehr Flexibilität für ihren Data-Protection-Ansatz in virtuellen Umgebungen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Juli 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close