Nmedia - Fotolia

Lassen sich Backup-Daten für Analytics nutzen?

Analytics und Software für Backup-Daten verfolgen unterschiedliche Zwecke, lassen sich aber durchaus auf verschiedene Weisen verknüpfen.

Bevor man die Frage beantwortet, ob sich Backup-Daten zu Analytic-Zwecken eignen, muss man zunächst bestimmen, was Data Analytics bedeutet. Hier die Techtarget-Definition:

Data Analytics (DA) ist die Wissenschaft, die sich mit Rohdaten beschäftigt und Schlussfolgerungen aus diesen Informationen zieht. DA wird in vielen Industriezweigen genutzt, damit Unternehmen bessere Geschäftsentscheidungen treffen können. In wissenschaftlichen Bereichen dient die Analyse dazu, existierende Modelle oder Theorien zu belegen oder zu widerlegen.

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob Backup-Software und Data Analytics vollständig separate Bereiche sind. Backup-Software soll Daten schützen, während DA ein Verfahren ist, Geschäftsinformationen aus den Daten zu ziehen. Allerdings nutzen beide Technologien so genannte Rohdaten.

Die Idee, Backup-Daten zu Analysezwecken zu nutzen, ist nicht so abwegig, wie es scheint. Viele Backup-Anbieter offerieren eine Instant-Recovery-Funktion. Die ermöglicht es, virtuelle Maschinen auf einem Backup-Storage laufen zu lassen, bis die Daten wiederhergestellt sind. Einige Hersteller führen dieses Konzept etwas weiter und gewährleisten, dass das Backup-Storage als virtuelles Entwicklungs- und Test-Labor verwendet werden kann. Veeam beispielsweise verfügt über Virtual Lab, womit sich Datenbanken für Analytics verfügbar machen lassen, ohne dabei die Produktionsdaten zu beeinflussen.

Obwohl neuere Backup-Anwendungen Funktionen enthalten, die Data Analytics ermöglichen, so sind Backup-Hersteller trotzdem keine DA-Anbieter. Wenn Backup-Hersteller Data-Analytics-Funktionen anbieten wollen, so werden sie wahrscheinlich mit einem DA-Hersteller als Partner diese umsetzen. Backup-Hersteller werden hier sicher nicht selbst tätig werden und diese Funktionen entwickeln.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Oktober 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Data-Center-Storage

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close