Essential Guide

Mehr Datensicherheit durch Replikation und Snapshots

Eine umfassende Auswahl von Artikeln, Videos und mehr, die von unseren Redakteuren gewählt wurden.

Snapshot-Größe und andere Ursachen für langsame Schnappschüsse

Bei häufigen Snapshots in VMware-Umgebungen kann die Leistung der VMs einbrechen. Hier erfahren Sie, warum.

VMware-Snapshots, auch Schnappschüsse oder Momentaufnahmen genannt, können gelegentlich Probleme bereiten und die Leistung der virtuellen Maschine nach unten ziehen. Sie können diese Probleme verhindern oder langsame VMware-Snapshots beheben. Wenn das nicht funktioniert gibt es Möglichkeiten, um Snapshots ganz zu vermeiden.

Um langsame Snapshots zu beheben, müssen Sie herausfinden, was Ihr Snapshot-Verfahren ausbremst. Ist die virtuelle Maschine (VM) zu stark beschäftigt und ausgelastet? Ist der Datenspeicher überfordert? Könnte etwas anderes in der Infrastruktur das Problem verursachen?

Das genaue Verständnis der Technologie und Vorgehensweisen von VMware-Snapshots helfen Ihnen dabei, Ursachen für Probleme zu finden und zu beheben. In virtuellen VMware-Umgebungen sind Snapshots Metadaten-Kopien des gesamten Zustands der virtuellen Maschine. Dieser Snapshot enthält nicht viele Daten, größtenteils so genannte Pointer, die auf die ursprüngliche VM verweisen. Wenn die VM Zustandsänderungen erfährt, wächst der Snapshot entsprechend und speichert Informationen über die geänderten Datenblöcke.

Beachten Sie auch warum Sie Snapshots erstellen. Snapshots sind ein zuverlässiges Backup-Verfahren, wenn es darum geht die Wiederherstellung einer virtuellen Maschine zu einem bestimmten historischen Zustand durchzuführen. Wenn die Fehlersuche die Snapshots langsamer macht, dann sieht der Fall anders aus. In einigen Fällen können Snapshots das falsche Werkzeug sein, wenn es darum geht virtuelle Server zu sichern und wiederherzustellen.

Je älter ein Snapshot ist, desto größer wird er und verlangsamt sich aufgrund dessen. Außerdem wächst die VMware Snapshot-Größe dadurch stark an. Achten Sie daher darauf, sich innerhalb empfohlener Parameter zu bewegen und Schnappschüsse zu löschen, die älter als 72 Stunden sind. Snapshots sind keine dauerhafte und zuverlässige Datensicherung von VMs, sondern sollen nur Konfigurationsänderungen absichern. Dies ist wahrscheinlich die beste Lösung für langsame VMware-Snapshots. Löschen sie Snapshots, sie zu groß werden. Vor allem in Testumgebungen erstellen Administratoren oft mehrere Snapshots, so dass sie leicht zu einem vorherigen Zustand zurückkehren können. Erwägen Sie in diesem Fall auch Alternativen wie das Klonen einer virtuellen Maschine, wenn Sie den Zustand sichern wollen, oder mehrere und ältere Versionen einer VM nutzen wollen.

Der beste Ansatz für saubere und zuverlässige Snapshots ist eine virtuelle Maschine zu stoppen, zu pausieren oder herunterzufahren, bevor sie ihre Snapshots durchführen. Dies ist die einzige Methode, die sicherstellt, dass keine anderen Prozesse auf die virtuelle Maschine zugreifen. Tun Sie dies wann immer es möglich ist, obwohl sich dies nicht immer mit allen Workloads der virtuellen Maschinen vereinbaren lässt.

Langsame Snapshots können auch auftreten, wenn eine VM nicht genügend Ressourcen hat. Stellen Sie sicher, dass die der virtuellen Maschine zugewiesenen Ressourcen eine normale Arbeitsbelastung und zusätzliche Snapshot-Prozesse durchführen können. Analysieren Sie die Leistung der virtuellen Maschine um zu sehen, ob sie genügend CPU-Zyklen, Memory und I/O zur Verfügung hat um das Verfahren durchführen zu können. Einfache Änderungen der VM-Konfiguration können dabei helfen. Sinnvoll ist zum Beispiel, das Betriebssystem auf einem anderen Festplatten-Image als die Daten der virtuellen Maschine zu speichern. Der Snapshot-Prozess wird viel schneller auf der Betriebssystemseite fertig sein, so dass die VM den normalen Betrieb wieder aufnehmen kann, während der Snapshot beendet wird.

Wenn diese VMware Snapshot-Praktiken die VM-Performance nicht verbessern, können Sie auch mit einer anderen Taktik Optimierungen durchführen. Wenn Sie Snapshots virtueller Maschinen erstellen, um die Backup-Prozedur der VM zu vereinfachen, könnten Sie auch zu einem Agenten-basierten Backup wechseln. Diese Alternative zu Agenten-losen Backup und -Snapshots hat seine eigenen Nachteile mit mehr Ressourcenverbrauch als das, was Sie mit Agenten-losen Backup gewohnt sind. Schlussendlich sind hier Tests gefragt, welche Konfiguration für Sie am besten geeignet ist.

 

Artikel wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Essential Guide

Mehr Datensicherheit durch Replikation und Snapshots

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close