copyright Christos Georghiou www

Tutorial: Legen Sie Backups mit Oracle Recovery Manager an

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Oracle Recovery Manager (RMAN) effektiv und schnell Backups Ihrer Oracle Datenbanken erzeugen können.

Der Oracle Recovery Manager (RMAN) ist ein Tool für Backup und Recovery von Oracle Datenbanken. RMAN ermöglicht Integritätsprüfungen, die mit manuellen Methoden schwer zu erreichen sind.

RMAN kann mit Software von Drittanbietern zusammenarbeiten und ermöglicht inkrementelle Backups. In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie vollständige, komprimierte und inkrementelle Backups von Datenbanken anlegen können.

RMAN ist ein Werkzeug, das über ein Command Line Interface (CLI) bedient wird und daher etwas gewöhnungsbedürftig. Aber viele Befehle sind an natürliche Sprache angelehnt und deshalb nicht schwer zu erlernen.

Datenbank Backup anlegen

Der Befehl für ein Datenbank Backup heißt einfach

BACKUP

Für ein vollständiges Backup einer Datenbank lautet der Befehl

BACKUP DATABASE

Wenn zusätzlich noch die zugehörigen Archive Logs ins Backup einbezogen werden sollen:

BACKUP DATABASE PLUS ARCHIVELOG

Der Backup Befehl ist nicht so beschränkt, wie es diese ersten Beispiele erscheinen lassen und es gibt eine große Vielfalt hilfreicher Optionen.

Eine dieser Optionen ist der Parameter TAG. Wenn man mit RMAN regelmäßig Backups anlegt, muss man zwischen den verschiedenen Backup-Dateien unterscheiden und hier kommt TAG ins Spiel.

Wenn man mit dem Befehl LIST die verschiedenen Dateien auflistet, werden automatisch Tags erzeugt. Es ist aber auch möglich, einen selbst definierten statt des automatischen Tags zu vergeben.

Wenn man beispielsweise dem Befehl BACKUP DATABASE einen Tag zuordnen will (als Beispiel meinen Namen) hieße der gesamte Befehl:

BACKUP DATABASE TAG = 'Brien'

Komprimiertes Backup

RMAN kann Backups komprimieren, um Platz auf dem Datenträger zu sparen. Die Effizienz dieser Komprimierung kann stark differieren, typisch sind etwa 70 bis 80 Prozent.

Der Befehl für ein komprimiertes Backup ist einfach, aber man muss das Konzept eines Backup Sets verstehen. Wir haben bereits einige Beispiel von Backup Befehlen in diesem Tutorial gezeigt. Technisch präzise erzeugt der Backup Befehl ein Backup Set, zu dem Daten aus einer oder mehreren Dateien, archivierte Redo Logs, Kontrolldateien oder Server Parameterdateien gehören.

Bei der Komprimierung einer Datenbank wird in Wahrheit das Backup Set komprimiert. Im Befehl wird das auch ausdrücklich erwähnt. Er lautet:

BACKUP AS COMPRESSED BACKUPSET DATABASE

Inkrementelle Backups

RMAN kann auch inkrementelle Backups anlegen. Der Prozess dafür unterscheidet sich aber etwas von den bisher gezeigten und deswegen sehen wir ihn jetzt etwas genauer an.

Bei inkrementellen Backup werden nur die Daten gespeichert, die seit dem letzten Backup verändert wurden. Der BACKUP DATABASE Befehl erzeugt ein vollständiges Backup, ist aber nicht kompatibel mit inkrementellen Backups.

Wenn man inkrementelle Backups verwenden will, muss das vollständige Backup als Level 0 Backup definiert werden. Das Level 0 Backup dient als Basis für inkrementelle Backups. Der Befehl dafür lautet:

BACKUP INCREMENTAL LEVEL 0 DATABASE

Wenn dieses Level 0 Backup erzeugt wurde, kann man inkrementelle Backups anlegen, die differentiell oder kumulativ sein können. Vorgegeben sind differentielle Backups, die mit einem fast identischen Befehl angelegt werden. Nur sind wir jetzt bei Level 1 angekommen.

BACKUP INCREMENTAL LEVEL 1 CUMULATIVE DATABASE

Alle weiteren inkrementellen Backups werden jeweils als Level 1 Backup definiert. Sie

brauchen jeweils ein Parent Backup, das das Level 0 Backup oder ein anderes Level 1 Backup sein kann.

Bei Oracle selbst finden Sie eine Übersicht über weitere RMAN-Befehle.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im August 2017 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Backup-Tools

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close