Wann wird TLC in Enterprise-Storage verfügbar sein?

Triple-Level Cell (TLC) ist eine Flash-Speicherart, die das größte Problem des Flash-Speichers lösen soll: das der geringen Kapazitäten.

Triple-Level Cell (TLC) ist eine Flash-Speicherart, die das größte Problem des Flash-Speichers lösen soll: das der geringen Kapazitäten. Und es scheint, als würde diese Technologie noch Ende 2015 oder im Jahr 2016 Einzug in die Enterprise-Umgebungen der Unternehmen halten.

TLC-Flash soll wie gesagt das Problem der geringeren Kapazitäten lösen. Die meisten Flash-Drives basieren derzeit auf Multi-Level Cell (MLC). Hierbei werden zwei Daten-Bits in einer Zelle gespeichert. Das Problem ist, dass sich physisch nur eine begrenzte Anzahl an Zellen in einer DIE platzieren lassen. Will ein Flash-Hersteller die Kapazität erhöhen, so bleiben ihm drei Optionen:

  • die physische Größe des DIE vergrößern
  • die Zellengröße verkleinern
  • eine neue Zellenarchitektur einsetzen

Die DIE-Größe zu vergrößern oder die Zellgröße zu verkleinern ist problematisch. Flash-Memory-Zellen verschleißen letztlich als Folge zu vieler Schreiboperationen. Größere Zellen sind langlebiger als kleine und können deswegen auch mehr Schreibprozesse verarbeiten. Verringert sich die Zellgröße, verkleinert sich auch die Anzahl an Elektronen, die in der Zelle vorgehalten werden können. Hier kommt man irgendwann an einen Punkt, wo die kleine Zellengröße direkt mit weniger Zuverlässigkeit gleichzusetzen ist, da die Elektronen dann von einer Zelle zur anderen springen (Leakage).

So nutzen Flash-Hersteller die dritte Option: eine neue Zellarchitektur. TLC erhöhen die Kapazität, indem sie ein Storage-Bit pro Zelle hinzufügen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis TLC auch vermehrt im Enterprise-Storage zum Einsatz kommt.

Aber selbst Flash kommt an sein Kapazitätslimit. TLC könnte letztlich von 3D-NAND-Flash überholt werden. Bei dieser Technologie vergrößert man die Kapazität, indem der DIE zusätzliche vertikale Layer erhält.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Juli 2015 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Solid-State-Speicher

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close