Storage-Technologie-Definitionen

  • H

    Hybrid Hard Drive (HHD)

    Hybride Festplatten bestehen aus Festplatte und Flash-Modul, die die Vorteile beider Technologien verbinden.

  • Hybrides Cloud-Hosting

    Hybride Clouds stellen eine Kombination aus eigener Hardware und angemieteten Cloud-Elementen dar, die theoretisch das Beste beider Welten kombiniert.

  • Hyper-converged Storage

    Hyperkonvergente Storage-Systeme sind Software-definiert und bieten neben Speicherkapazitäten auch Compute, Netzwerk und Virtualisierung.

  • I

    I/O-Contention

    I/O-Contention bedeutet die Leistungsabnahme infolge Überlastung der Ein-/Ausgaberessourcen.

  • IBM Tivoli Storage Manager

    IBM Tivoli Storage Manager ist eine Backup- und Archiv-Software, die Unternehmensdaten sichert und vor Datenverlust schützen soll.

  • IDE (Integrated Drive Electronics)

    IDE (Integraded Drive Electronics) bezeichnet eine Schnittstelle zur Anbindung von Speichergeräten an das Computer-Motherboard.

  • iguazio

    iguazio ist ein Storage-Anbieter aus Israel. Mit der iguazio Enterprise Data Cloud sollen On-Premise-Kapazitäten einfach bereitgestellt werden können.

  • Image-basiertes Backup

    Mit einer Datensicherung in ein Image können Dateien inklusive Betriebssystem auf Computern und über das Netzwerk wiederhergestellt werden.

  • InfiniBand

    Future I/O und Next Generation I/O wurden zusammengeführt und daraus entstand das skalierbare InfiniBand, das mit IPv6 arbeitet und QoS bietet.

  • Information Lifecycle Management (ILM)

    Der Beitrag gibt einen Überblick über Nutzen und Anwendung von Informationen Life Cycle Management.

  • Inkrementelles Backup

    Beim inkrementellen Backup werden bei einer Datensicherung nur die Dateien gesichert, die sich gegenüber dem letzten Backup-Stand geändert haben.

  • Inline-Deduplizierung

    Inline-Deduplizierung verringert den für eine Datensicherung benötigten Speicherplatz durch Entfernung mehrfach vorhandener Daten.

  • Instant Recovery

    Instant Recovery oder Recovery-in-Place bedient sich Snapshots von virtuellen Maschinen, um bei Systemausfall eine sofortige Wiederherstellung zu garantieren.

  • IOPS (Input/Output Operations Per Second)

    IOPS ist die Standard-Maßeinheit für die Anzahl der Lese-und Schreibvorgänge auf ein Storage-Gerät oder Netzwerk.

  • IP-SAN

    Ein IP-SAN ist ein dediziertes Speichernetzwerk, das mehreren Servern erlaubt, auf Pools von miteinander geteilten Blockspeichergeräten zuzugreifen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close