carloscastilla - Fotolia

Veritas hat eine neue Version von NetBackup vorgestellt

Eine neue Oberfläche soll bei NetBackup dafür sorgen, dass auch Mitarbeitern komplexe Datensicherungen leichter gelingen. Hinzu kommen neue Funktionen für virtuelle Umgebungen.

Veritas hat bei der nun vorgestellten Version 8.1.2 die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet und neugestaltet. Dies soll es entsprechend autorisierten Endanwendern in Unternehmen erleichtern, ihre eigenen Daten und Workloads zu sichern oder auch Daten wiederherzustellen. Die Nutzer sollen so ihre Daten und Anwendungen besser überwachen und sichern können, und zwar sowohl in lokalen Rechenzentren als auch in Multi-Cloud-Umgebungen. Dank der vereinfachten Backup-Aufgaben könnten Mitarbeiter so eine wichtige Rolle in Sachen Datenmanagement übernehmen. Zudem können Backup-Administratoren wie Anwender nun auch von Mobilgeräten auf die modernisierte Oberfläche von NetBackup zugreifen. Veritas NetBackup 8.1.2 kümmert sich um die Datensicherung für physische, virtuelle und Multi-Cloud-Umgebungen.

So bringt NetBackup 8.1.2 einige neue Funktionen für VMware-Umgebungen mit und unterstützt eine Reihe weiterer Workloads. Darunter beispielsweise MySQL, Nutanix, Hadoop oder PostgreSQL. Endanwender mit entsprechender Autorisierung können über die neue Benutzeroberfläche direkt auf virtuelle Maschinen zugreifen und einzelne Dateien ohne Agenten wiederherstellen.

In der neuen Version von NetBackup ist die Snapshot-basierte Datensicherungslösung Veritas CloudPoint 2.1 integriert. CloudPoint ist eine Snapshot-basierte Lösung für Multi-Cloud-Umgebungen. Die Lösung unterstützt ein automatisiertes Backup, ohne dass hierfür Agenten notwendig seien. Zudem sorge ein zentrales Dashboard für Übersicht über mehrere Cloud-Umgebungen hinweg. Und CloudPoint unterstützt die Klassifizierung und Löschung personenbezogener Daten.

Veritas hat eine neue Version von NetBackup vorgestellt
Abbildung 1: Die neue Oberfläche von NetBackup soll es Anwendern erleichtern, die eigenen Daten und Workloads zu sichern und wiederherzustellen.

Die Version 8.1.2 von NetBackup soll ab September 2018 bei Veritas und den Vertriebspartnern erhältlich sein. Die neue Benutzeroberfläche von NetBackup wurde von einem neu ins Leben gerufene Designteam entwickelt. In diesem Team wurden alle bisher getrennten Entwicklungsmannschaften diesbezüglich zusammengeführt. So sollen die Oberflächen des gesamten Veritas-Produktangebots modernisiert werden. Die Verschlankung der Arbeitsabläufe in NetBackup basiere insbesondere auf Feedback von Kunden, wie diese die Lösung einsetzen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Datensicherung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close