ownCloud 8.1 Enterprise Edition ist fertig

Im Gegensatz zu ownCloud Server bringt ownCloud 8.1 Enterprise Edition unter anderem Encrytion 2.0, Unterstützung für Oracle DB und SharePoint mit.

Die Entwickler von ownCloud haben die finale Version von ownCloud 8.1 Enterprise Edition zum Download bereitgestellt. Es handelt sich hier um die Variante für Firmen. Sie bringt gegenüber ownCloud Server (früher Community Edition) zusätzlichen Funktionen.

Laut eigenen Angaben haben die Entwickler die Performance und Skalierbarkeit enorm verbessert. Bei den Uploads und Downloads soll es bis zu vier Mal mehr Geschwindigkeit geben. Kopieren und Verschieben gehen ebenfalls wesentlich schneller vonstatten. Parallele Anfragen an den Server werden bei ownCloud 8.1 Enterprise Edition wesentlich besser verarbeitet. So sollen bis zu 50 Prozent mehr Anwender pro ownCloud-Instanz unterstützt werden.

Encryption 2.0 nennt sich die komplett überarbeitete Verschlüsselung, die für zusätzliche Modularität und Flexibilität sorgt. Administratoren können nun die Schlüssel in ihren Key Stores selbst verwalten. Weiterhin lassen sich die Verschlüsselungs-Algorithmen an eigene Bedürfnisse anpassen.

Die Integration in bereits vorhandene Anwenderverzeichnisse ist einfacher geworden und der Assistent für Active Directory und LDAP wurde dafür überarbeitet.

Zum Einbinden externer Storage-Geräte haben Administratoren mehr Kontrolle.

Sie finden alle weiteren Änderungen und Neuerungen in der offiziellen Ankündigung.

Einen Vergleich zwischen ownCloud Server und ownCloud Enterprise Edition können Sie in diesem Beitrag einsehen. Zum Beispiel sind bei ownCloud 8.1 Enterprise Edition die mobilen Clients bereits enthalten und Sie können sie an den Markenauftritt des Unternehmens anpassen. Bei der Community-Version kosten diesen einen kleinen Beitrag. Weiterhin ist Integration mit SharePoint oder Windows-Network-Laufwerken möglich.

File Drop ist eine weitere Funktion, die Sie nur in der Enterprise Edition finden. Sie können Dritten einen Link geben, bei dem sie Dateien via Browser hochladen können. Dabei sehen die Außenstehenden nicht, was sich bereits in dem Verzeichnis befindet. Weitere zusätzliche Funktionalitäten sind eine Datei-Firewall, Audit und Report, sowie Unterstützung für Oracle DB.

Ab ownCloud 8.1 wird Windows nicht mehr offiziell als Server-Plattform unterstützt. Weitere Minimalanforderungen sind PHP 5.4 oder höher. Für ownCloud 8.1 Enterprise Edition stehen Testversionen für VMware vSphere, VMware Workstation, Hyper-V und KVM zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie ownCloud Enterprise Edition 30 Tage lang testen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Private Cloud

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close