SAN-Management

News : SAN-Management

Alle News ansehen

Ratgeber : SAN-Management

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : SAN-Management

Alle Tipps ansehen

Antworten : SAN-Management

Alle Antworten ansehen

Meinungen : SAN-Management

Alle Meinungen ansehen

Features : SAN-Management

Alle Features ansehen

E-Handbooks : SAN-Management

  • Virtuelle Storage Area Networks mit VMware vSAN

    Storage Area Networks (SAN) werden zunehmend virtuell. Zu dieser Entwicklung trägt vor allem VMware vSAN bei, das aktuell in der Version 6.6 verfügbar ist. Seit vSAN 2014 eingeführt wurde, hatte es noch zahlreiche Kinderkrankheiten. Mittlerweile sind die meisten Fehler behoben, obwohl es noch einige Problemfelder gibt. Insgesamt ist vSAN ein gutes Produkt, mit dem hohe Performance möglich ist. Mit Highend-Hardware und Advanced-Lizenz lassen sich bis 10 Millionen IOPS erzielen. Auf der Hardwareseite unterstützt vSAN 6.6 die meisten Speicher- und Rechenfunktionen moderner Server. Wenn vSAN Server in einem Cluster zusammenfasst, reicht die Spannbreite von zwei bis 64 Host Server. Seine besondere Stärke entfaltet vSAN im Zusammenspiel mit der Netzwerkvirtualisierung VMware NSX: Die gemeinsame Nutzung von NSX und vSAN soll der Nano Edge Server erleichtern, der derzeit noch ein Forschungsprojekt ist. Der Nano Edge Server soll ruggedized und voll redundant für den Einsatz unter extremen Bedingungen sein. NSX kann dabei wie ein RAID-Array wirken. Weiterlesen

  • Network Attached Storage (NAS)

    Network Attached Storage (NAS) setzt auf File-Systeme bei der Speicherung. NAS ist nach wie vor populär, auch wenn sich mittlerweile Objekt-Storage als dritter Typ neben File- und Block-Storage etabliert hat. Wir zeigen Ihnen, welche Kriterien Sie bei der Anschaffung eines NAS-Systems beachten sollten. Bei der Kaufentscheidung spielt der Preis eine entscheidende Rolle. Auch Produktfunktionen und Geschwindigkeit sind wichtig. NAS-Appliances bieten eine unkomplizierte Konfiguration. Wir demonstrieren die zehn Schritte, die zum Erfolg führen. Die Unterschiede zwischen Objekt-Storage und NAS sind geringer geworden. Selbst die REST-Schnittstelle wird allmählich durch einen umfassenderen Zugang mittels Universal Storage abgelöst. In den nächsten fünf Jahren wird die Konvergenz zwischen beiden noch stärker werden. Es gibt nur noch Unterschiede bei den Schnittstellen und auch diese werden verschwinden. Weiterlesen

  • So optimieren Sie hybride IT-Infrastrukturen

    Im Data Center herrscht ständig Optimierungsdruck. Kosten sollen gesenkt, Ausfälle verringert und die Geschwindigkeit gesteigert werden. Administratoren sind ständig gefordert, Stellschrauben zu drehen und neue Technologien zu verwenden. Das gilt umso mehr, wenn sie auf einen Mix auf Private und Public Cloud - eine hybride IT-Infrastruktur - setzen. Viele Unternehmen greifen auf eine hybride IT-Infrastruktur, häufig im Zusammenspiel mit Legacy-Systemen, zurück. Diese hybriden Umgebungen stellen neue Herausforderungen an die Optimierung von Performance, Kosten, Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb. In diesem Essential Guide finden Sie Artikel zu Best Practices und Schlüsseltechnologien in den Bereichen Server, Storage, Netzwerk, DevOps und hyperkonvergente Systeme, um das Optimum aus einer hybriden IT herauszuholen. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close