robybret - stock.adobe.com

Cloud-to-Cloud-Migrations-Tools liefern umfassende Services

Es gibt viele Tools für die Cloud-Storage-Migration, aber das richtige zu finden, ist nie leicht. Wer zudem Multi-Cloud-Migrationsstrategien hat, braucht leistungsfähige Services.

Für die Migration von Speicherplatz in die Cloud gibt es Tools wie Sand am Meer. Doch welches Tool ist das richtige? Die wachsende Vielfalt an Wahlmöglichkeiten in Sachen Cloud macht die Entscheidung zunehmend schwerer. Das für die Anforderungen eines Unternehmens optimale Tool ist schwer zu finden. Wenn die Anforderungen dann auch noch eine Multi-Cloud-Migrationsstrategie umfassen, kann es sein, dass man sich nach deutlich leistungsfähigeren Services umsehen muss.

Bei der Migration von Daten in einer Multi-Cloud-Umgebung müssen Administratoren Cloud-zu-Cloud-Migrations-Tools wie das Cisco-Multicloud-Portfolio berücksichtigen. Dieses enthält eine Reihe von Diensten, Software und Produkten zu Steuerung von Multi-Cloud-Umgebungen. Mit diesem Portfolio behalten IT-Verantwortliche auch die Kontrolle über die Data Governance. Für die Multi-Cloud-Migration verwendet Cisco einen Service mit der Bezeichnung CloudEndure Live Migration. Der einzige Zweck dieses Tools eines Drittanbieters ist die Beseitigung von Komplexität und Risiken bei einer Migration des Speichers und anderer Ressourcen in die Cloud. CloudEndure Live Migration wird als SaaS implementiert. Der Service unterstützt die automatisierte Migrationen auf und von mehreren physischen, virtuellen, hybriden und Cloud-Plattformen und bietet gleichzeitig eine unternehmensweite Sicherheit. Die Daten sind sowohl im Ruhezustand als auch beim Verlagern geschützt.

CloudEndure ist jedoch nicht der einzige Anbieter, der Cloud-zu-Cloud-Migrations-Tools anbietet, die speziell auf Multi-Cloud-Umgebungen ausgerichtet sind. Da gibt es zum Beispiel auch UnitedLayer. UnitedLayer kann die Anwendungen, Daten, Plattformen und Infrastrukturen eines Unternehmens von On-Premises auf die Cloud sowie zwischen Private und Public Clouds migrieren. Auch die SaaS-Lösung ZConverter Cloud Migration unterstützt die Migration von Clouds aus lokalen Umgebungen auf Plattformen wie OpenStack, CloudStack, Microsoft Azure und AWS.

CloudEndure Live Migration ist speziell auf Multi-Cloud-Umgebungen ausgerichtet und beseitigt Komplexitäten und Risiken, die mit der Migration von Storage verbunden sind.
Abbildung 1: CloudEndure Live Migration ist speziell auf Multi-Cloud-Umgebungen ausgerichtet und beseitigt Komplexitäten und Risiken, die mit der Migration von Storage verbunden sind.

Nicht alle gezielten Cloud-zu-Cloud-Migrations-Tools sind auf das SaaS-Modell beschränkt. NooBaa bietet Objektspeichersoftware zur Orchestrierung von Speicherplatz auf Cloud-Plattformen wie AWS S3, Azure Blob Storage, Google Cloud Storage und privaten Cloud-Plattformen, die dem AWS S3-Standard entsprechen. Im Gegensatz dazu bietet Velostrata Software für die Verlagerung von Unternehmensanwendungen in die Cloud und aus der Cloud, wobei gleichzeitig gesteuert und automatisiert wird, wo die Daten gespeichert sind.

Eine weitere Möglichkeit, die Multi-Cloud-Migration anzugehen, ist das Überbrücken der Anwendungen und des Speichers, was im Grunde die Datenquellen von den Anwendungen abstrahiert. Flex.io ist ein Produkt mit diesem Ansatz. Flex.io organisiert dazu den Datenfluss zwischen Anwendungs- und Speicherplattform. Wenn eine Anwendung ihre Anfragen an Flex.io sendet, leitet der Dienst sie an die entsprechende Speicherplattform weiter und übernimmt dann den zurückkehrenden Datenverkehr. Flex.io wird als Managed Service oder als Produktlizenz angeboten, das in einer privaten Cloud installiert werden kann. Beide Ansätze unterstützen Multi-Cloud-Umgebungen.

Ganz ähnlich ist VMware Hybrid Cloud Extension für Private Clouds konzipiert. Dieser Service, der lokale Plattformen und Cloud-Dienste abstrahiert und den Anwendungen als eine einzige hybride Cloud präsentiert. Wie bei Flex.io bietet VMware die Lösung zur Unterstützung von Multi-Cloud-Architekturen an.

Flex.io wird als Managed Service oder Private Cloud-Produkt angeboten und unterstützt Multi-Cloud-Umgebungen.
Abbildung 2: Flex.io wird als Managed Service oder Private Cloud-Produkt angeboten und unterstützt Multi-Cloud-Umgebungen.

IBM verfolgt einen etwas anderen Ansatz als Flex.io und VMware, wenn Daten von einer Cloud zu einer anderen Cloud migriert werden sollen. IBM Aspera ist ein Service für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung großer Datenmengen zu, von oder zwischen Cloud-Plattformen.

IT-Teams könnten auch die Beauftragung eines Beratungsunternehmens in Betracht ziehen, um bei der Komplexität einer Multi-Cloud-Migration Hilfe zu erhalten. So berät zum Beispiel BMC Anwender, die eine Multi-Cloud-Migration planen. Das beginnt bei der Identifizierung der Assets und reicht bis zur Prognose der Kosten für die Cloud-Services. Außerdem lässt sich mit den Beratungsdienstleistungen weitgehend sicherstellen, dass die Migration sicher und konform abläuft.

Selbstverständlich gibt es ein breites Spektrum an Cloud-zu-Cloud-Migrations-Tools. Diese Tools gibt es für Applikationen, Daten und weitere Ressourcen. Das richtige Tool findet man jedoch nur, wenn Internehmen ihre Hausaufgaben machen. Dazu gehören die Bewertung der Tools, die der jeweilige Cloud-Provider bereits heute für die Datenmigration anbietet, sowie die Ermittlung der zusätzlich benötigten Services.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Cloud-to-Cloud-Backup: Kriterien für die Wahl des Providers

Wichtige Schritte für die Cloud-Migration

Vier Tipps für die Cloud-Migration

Artikel wurde zuletzt im Dezember 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Public Cloud

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close