Woody - Fotolia

Der Unterschied zwischen Primär- und Sekundärspeicher

Primärspeicher und Sekundärspeicher sind ein guter Weg, um Workloads zu optimieren und Data Protection zu gewährleisten. Wir erklären die Unterschiede zwischen den Storage-Arten.

Viele Unternehmen konzentrieren sich auf die Erstellung von Datensicherungen ihrer kritischen Workloads und denken nicht unbedingt an mehrere Speicherebenen – so genannte Storage Tiers – als Teil des Wiederherstellungsplans. Der Fokus liegt lediglich darauf, was nötig ist, um die benötigten Daten, Anwendungen und Systeme wieder zum Laufen zu bringen, ohne Rücksicht auf beispielsweise die von der Buchhaltung im letzten Quartal erstellten Dateien.

Aber angesichts eines Szenarios, in dem jeder Teil eines Geschäftsbetriebs, einschließlich der Dateien der Buchhaltung, wiedergestellt werden müssen, wird deutlich, dass man vielleicht darüber nachdenken sollte, den Speicher in mindestens zwei Stufen aufzuteilen: Sekundärspeicher und Primärspeicher.

Viele Definitionen zum Thema Primärspeicher oder im Sekundärspeicher beziehen sich auf RAM und Festplatten als Speichermedien für einen einzelnen Computer. In der Welt der Data Protection werden diese Begriffe verwendet, um die beiden Arten von Speicherplatz zu definieren, die in einem Backup-Plan auftauchen sollten. Im einfachsten Fall ist der primäre Speicher definiert als der Speicher, der zum Hosten kritischer Systeme und Daten verwendet wird, während der sekundäre Storage der Speicher ist, der alle anderen Daten hostet, die wiederhergestellt werden müssen, um die Umgebung nach einem größeren Ausfall vollständig zu machen.

Firmen verfügen über eine Reihe kritischer Workloads – Daten, Anwendungen und Systeme -, die oft innerhalb weniger Minuten in Betrieb sein müssen. Diese sollten auf dem Primärspeicher gespeichert werden. Dann gibt es die besagten Dateien in der Buchhaltung, zusammen mit anderen Daten, die sich über Jahre erstrecken. Diese Daten sollten sich auf einem sekundären Speicher befinden. Der Idee ist es, die Backup- und Wiederherstellungsleistung zu verbessern und gleichzeitig die Gesamtkosten für die Speicherung aller Daten Ihres Unternehmens zu senken.

Die Rolle der Cloud bei Sekundär- und Primärspeicher

Betrachten wir die Speicherstufen, die große Cloud-Anbieter offerieren, zusammen mit den Abweichungen darin, um die Unterschiede zwischen Sekundärspeicher und Primärspeicher zu analysieren.

Sowohl Microsoft Azure als auch Amazon S3 bieten drei Speicherebenen. Sie bieten diese Speicherebenen an, um spezifische Anforderungen an Backup, Aufbewahrung, Zugriff und Wiederherstellung zu erfüllen. Im Allgemeinen ist „heiß“ für kritische Workloads, „warm“ für unkritische Daten, die noch wiederhergestellt werden müssen, und „kalt“ für Daten, die im Wesentlichen archiviert sind und nur eine geringe Chance haben – wenn überhaupt –, wiederhergestellt werden zu müssen.

Auf die gleiche Weise sollten Sie über Datensicherungen in Form von mehreren Schichten nachdenken. Die meisten Unternehmen lassen die Archivierung (kalt) aus ihrer Planung heraus und behalten einfach eine Reihe von Backups für eine längere Zeit. Somit benötigen warme und heiße Daten Sekundärspeicher beziehungsweise Primärspeicher und definieren den Bedarf am jeweiligen Storage Tier.

Primärspeicher ist in der Regel teurer als Sekundärspeicher. Deswegen sollten Unternehmen wirklich nur die kritischsten Daten und Anwendungen auf Primärspeicher vorhalten. Auf der Suche nach kostengünstigen Möglichkeiten, alle beziehungsweise die meisten Backup-Daten zu speichern, ist es wahrscheinlicher, einen sekundären Speicher zu wählen, der weniger kostspielig ist, aber in akzeptabler Weise etwas an Leistung einbüßt. Zwei oder mehr getrennte Tiers an Sekundärspeicher und Primärspeicher sind in der Regel der richtige Weg.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Hybrid Cloud als Storage Tier nutzen

Fünf Tipps zu Flash und Storage Tiering

Tipps zu konvergentem Sekundärspeicher

Artikel wurde zuletzt im Oktober 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close