copyright Christos Georghiou www

Die Plattformen für Backup und Management verschmelzen

Eine neue Produktkategorie bringt Backup und Management unter einen Hut. Administratoren müssen dadurch allerdings umdenken und insbesondere auf die Sicherheit achten.

Die Integration von Management-Plattformen in Infrastrukturen für Backup ist eine neue Methode. Deswegen müssen sich Backup-Administratoren neuen Fragen stellen, die über traditionelle Backup und Recovery hinausgehen.

Zunächst stellt sich bei der Kombination von Management und Backup die Frage nach der User Experience. Einige Management-Plattformen räumen Anwendern den Zugriff sowohl auf aktuelle als auch auf frühere Versionen ihrer Daten ein.

Idealerweise sollte die Nutzererfahrung dabei nahtlos sein und nicht behindern. Sonst droht ein Nachlassen der Produktivität und zahlreiche Rufe nach Support belasten die Administratoren.

Eine kombinierte Backup- und Management-Plattform muss zukunftssicher sein. Wie wir alle wissen, entwickelt sich die Technologie ständig weiter. Wenn ein Unternehmen neue Storage-Arrays oder Anwendungen einführt, sollte dies den Backup-Prozess nicht belasten. Die Plattform sollte unabhängig von der zugrundeliegenden Hardware und den Datentypen weiterarbeiten.

Eine wichtige Funktion ist integriertes Data Lifecycle Management (DLM). Damit behalten Sie nicht nur den Zugriff auf ältere Daten, sondern können auch in Übereinstimmung mit den Vorgaben ihres Unternehmens bezüglich der Lebenszyklen veraltete Datensätze bereinigen.

Das Produkt dient dann nicht nur als Plattform für Backup, sondern auch als Werkzeug, um ein unbegrenztes Anwachsen der Datenberge im Griff zu behalten.

Zum Schluss muss die Sicherheit gewährleistet sein. Es stellt ein gewisses Risiko dar, den Anwendern unbegrenzten Zugriff auf alle Unternehmensdaten offenzulegen.

Sicherheitsmechanismen allein reichen hier nicht aus, auch Zugriffsberechtigungen und Autorisierung müssen festgelegt werden. Ein Anwender sollte nicht über die Backup-Software auf Daten zugreifen können, die er eigentlich nicht sehen darf.    

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

 

Nächste Schritte

Tipp: Sichere Aufbewahrungsorte und -Dienstleister für Backup-Datenbänder

Was sind die besten Optionen für ein Backup in die oder aus der Public Cloud?

Disaster Recovery: Cloud und Tape sollten Sie in Ihre Strategie einbeziehen

Artikel wurde zuletzt im April 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Backup-Tools

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close