Andrea Danti - Fotolia

Diese Themen werden das Backup im Jahr 2018 prägen

Die beiden Top-Trends für 2018 im Bereich Backup werden Recover Anywhere und Inline Integrity Checking. So wird schnellere Wiederherstellung und Integritätsprüfung zum Wettbewerbsvorteil.

Das Backup-Umfeld wird sich dieses Jahr stark verändern. Bei künftigen Trends in Sachen Data Protection denke ich zuerst an Recover Anywhere.

Vor einigen Jahren sorgte Instant Virtual Machine Recovery für eine Revolution in der Backup-Branche. Damit konnten virtuelle Inhalte in wenigen Augenblick wiederhergestellt werden. Der Anwender musste nicht die vollständige Restoration abwarten, die im Hintergrund ablief. Technisch wurde dies durch ein zeitweises Hosting der virtuellen Maschinen auf dem Backup-Server ermöglicht.

Recover Anywhere wird dieses Konzept noch erweitern. Obwohl Instant Recovery weiter unabdingbar bleibt, hat es doch auch Grenzen, besonders im Hinblick auf die Unterstützung des Hypervisors. Recover Anywhere wird diese Grenzen überwinden. Dazu müssen die Backup-Produkte agnostisch in Sachen Hypervisors werden.

So könnte etwa eine VMware VM auf einem Hyper-V Server wiederhergestellt werden und umgekehrt. Gleichermaßen wird es unwichtig, ob sich der Recovery-Server im eigenen Rechenzentrum oder in der Cloud befindet. Ein Anbieter wie Cohesity beherrscht dies bereits und ich erwarte, dass weitere auf diesen Zug aufspringen.

Inline Integrity Checking

Als nächsten großen Trend sehe ich Inline Integrity Checking. In den letzten beiden Jahren ist es Ransomware-Attacken manchmal gelungen, Backups zu zerstören. Weil Ransomware eine große Bedrohung bleibt, sind auch die Backup-Anbieter zur Aufrüstung gezwungen.

Produkte der nächsten Generation werden wahrscheinlich heuristische Methoden verwenden, um Backup-Prozesse und Datenpakete zu überwachen. Mit Integritätsprüfungen kann es gelingen, sicherzustellen, dass Ransomware die Backups nicht verseuchen kann. 

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

 

Nächste Schritte

Tipp: Sichere Aufbewahrungsorte und -Dienstleister für Backup-Datenbänder

Was sind die besten Optionen für ein Backup in die oder aus der Public Cloud?

Disaster Recovery: Cloud und Tape sollten Sie in Ihre Strategie einbeziehen

Artikel wurde zuletzt im Februar 2018 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close