Cybrain - Fotolia

Drei beeinflussende Faktoren bei Backup-Prozessen

Beim Datensicherungsprozess können Probleme entstehen wie zum Beispiel ein Mangel an der richtigen Sicherheit. Die drei Richtlinien können helfen, die Business Continuity zu gewährleisten.

Die Herausforderungen beim Backup sind zahlreich, und jede davon ist für das Gesamtkonzept der Überlebensfähigkeit von Unternehmen gleichermaßen wichtig. Formale Backup-Richtlinien und -Verfahren, regelmäßige Tests von Backup-Vereinbarungen und eine auf die jeweiligen Geschäftsanforderungen zugeschnittene Backup-Infrastruktur sind wesentliche Datensicherungsverfahren.

Hier gehen wir auf drei spezifische Backup-Probleme ein und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre allgemeine Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Strategie verbessern können.

Backups müssen sicher und nicht kompromittierbar sein

Wenn ein Unternehmen seine Daten sichert, gibt es drei wichtige Kriterien:

  1. Vertraulichkeit – die Daten sind für andere (nicht autorisierte Personen) nicht zugänglich.
  2. Integrität – Erhaltung der Daten und Schutz vor unbefugten Änderungen.
  3. Verfügbarkeit – Zugriff auf die Daten durch autorisiertes Personal.

Dies gilt insbesondere bei der Bewertung von Backup-Lösungen von Drittanbietern. Die Sicherheitsfunktionen müssen vielfältig, robust, kostengünstig und leicht verfügbar sein, sonst kann es zu ernsthaften Problemen mit Ihren Datensicherungsverfahren kommen.

Mit schnell wachsenden Datenmengen umgehen

Unter der Annahme, dass die Menge der erzeugten Daten weiter zunimmt, ist es unerlässlich, dass die Backup-Anordnungen skalierbar sind und dass diese Skalierbarkeit kostengünstig ist. Dies gilt insbesondere für Infrastrukturelemente wie virtuelle Umgebungen, die in Unternehmen immer häufiger vorkommen.

Entwurf und Implementierung der Backup-Infrastruktur Geschäftsanforderungen anpassen

Angesichts der Anzahl und Vielfalt der verfügbaren Backup-Optionen müssen IT-Verantwortliche einen globalen Überblick über die Datensicherungsverfahren ihres Unternehmens gewinnen und die Produkte dann den spezifischen Geschäftsanforderungen zuordnen. Je nach Geschäftsanforderungen können mehrere Backup-Strategien erforderlich sein. Einige Daten müssen möglicherweise fast sofort repliziert werden, was spezifische Plattformen erfordert. Im Gegensatz dazu müssen andere Apps und Daten möglicherweise seltener gesichert werden. Die gute Nachricht ist, dass die Backup-Optionen umfangreich und vielfältig sind, die Preise wettbewerbsfähig sind und Sicherheit und Zuverlässigkeit eine hohe Priorität haben.

Datensicherungsverfahren sind ein wesentlicher Bestandteil von Business Continuity und Disaster Recovery Initiativen, da sie sicherstellen, dass ein Unternehmen seine kritischen Systeme und Daten wiederherstellen und den Betrieb wieder aufnehmen kann. Und denken wir daran, dass sich Backups nicht ausschließlich auf Systeme und Daten konzentrieren. Zu den wichtigsten Dokumenten gehören Gründungsdokumente, Kopien von behördlichen Dokumenten und Kopien von Originaldokumenten mit Mitarbeiterunterschriften. Der Schutz dieser Unternehmenswerte kann ebenso wichtig sein wie tägliche, wöchentliche oder monatliche Datensicherungen.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

So bereiten Sie einen sinnvollen Backup-Plan vor

Wichtige Kriterien für die Wahl des passenden Backup-Systems

Vier wichtige Ratschläge zur Wartung einer Backup-Infrastruktur

Artikel wurde zuletzt im Januar 2019 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Sichere Datenspeicherung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchSecurity.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close